Wer sprach das erste Wort? die Entstehung von Sprache und by Martin Kuckenburg

By Martin Kuckenburg

Ohne Sprache und Schrift wäre der Mensch nicht zu dem geworden, was once er heute ist. Beides ist für ihn so alltäglich und selbstverständlich, dass ein Leben ohne diese Kommunikationsmittel kaum vorstellbar erscheint. Ist die Sprache tatsächlich erst vor wenigen zehntausend Jahren durch den frühmodernen Menschen entstanden oder verfügte bereits der Neandertaler über ein einigermaßen entwickeltes Sprachvermögen? Entstand sie nur einmal oder mehrmals in der Menschheitsgeschichte, und wo geschah dies zum ersten Mal? Verfügt der Mensch über ein Sprachgen? Mit spannenden Fragen wie diesen befasst sich der erste Teil des Buches. Der zweite Teil ist der Entwicklungsgeschichte der Schrift gewidmet. Schon die Menschen der Altsteinzeit ritzten ihre Kalender und Landkarten in Knochen und verewigten Geschichten in shape von Höhlenmalereien. Das Buch gibt Antworten auf entscheidende Fragen der Kulturentwicklung, zeigt den engen Zusammenhang zwischen kultureller und sprachlicher Entwicklung und bleibt dabei immer übersichtlich und spannend.

Show description

Read or Download Wer sprach das erste Wort? die Entstehung von Sprache und Schrift PDF

Similar german_3 books

Fw 200 C-1 C-2 Kurzbetriebsanleitung. Teil 2 - Flugbetrieb

Краткое справочное руководство самолетовFw 2 hundred C-1 C-2.

Investition I : Entscheidungen bei Sicherheit

Das Lehrbuch umfasst den ersten Teil einer bislang zweibändigen Darstellung zum aktuellen Stand der betriebswirtschaftlichen Investitionstheorie. Neben der Präsentation der Fisher-Separation werden auch Themen wie Parameterregeln sowie Kapitalwertberechnungen unter Berücksichtigung von Inflationsaspekten und bei Auslandsdirektinvestitionen erörtert.

Qualitätsmanagement für Dienstleistungen : Grundlagen, Konzepte, Methoden

Die Qualität von Dienstleistungen erhöhen - das ist das Anliegen dieses Buches, das bereits in kürzester Zeit in der five. Auflage erscheint. Der Autor, ein renommierter Marketingfachmann, setzt sich mit dem Dienstleistungsbegriff auseinander, er diskutiert die Instrumente zur Messung der Dienstleistungsqualität und erörtert Fragen der employer und Implementierung des Qualitätsmanagements sowie der Zertifizierung von Dienstleistungen.

Evermore [3]. Das Schattenland

Mit Das Schattenland setzt die US-amerikanische Autorin Alyson Noël ihre mit Die Unsterblichen und Der blaue Mond so ungemein erfolgreich gestartete Saga um das junge Mädchen Ever fortress. In diesem dritten Teil der auf insgesamt sechs Bände angelegten Serie steht natürlich wieder die leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Ever und ihrem mysteriösen, unsterblichen Freund Damen im Mittelpunkt.

Extra resources for Wer sprach das erste Wort? die Entstehung von Sprache und Schrift

Example text

35 links). Sie trip- GR I LLENZI R P EN, VOGELGESANG U N D AF F ENGEKR EI SCH 35 pelt dabei in kleinen Kreisen links und rechts auf der Wabe herum, wobei andere Sammlerinnen mit den Fühlern ihren Hinterleib berühren und ihren Bewegungen folgen. Dieser je nach Ergiebigkeit der Futterquelle wenige Sekunden oder bis zu einer Minute dauernde Tanz veranlasst die alarmierten Bienen, im näheren Umkreis nach dem gemeldeten Nahrungsvorkommen zu suchen. Dabei dienen ihnen der der Kundschafterin anhaftende Blütengeruch sowie Nektar-Geschmacksproben, die diese an die anderen Bienen verteilt, als Anhaltspunkte.

Die Grundstruktur des ganzen Systems aber ist weltweit bei allen bekannten und überlieferten Sprachen die gleiche – auch bei denen der sog. „primitiven“ Völker, die daher keineswegs einfacher oder weniger leistungsfähig sind. K R E AT I V I TÄT U N D O R D N U N G Dieses Strukturprinzip, der „unendliche Gebrauch von endlichen Mitteln“,8 hat die menschliche Sprache zu einem einzigartig rationellen, anpassungsund ausbaufähigen Kommunikationsinstrument gemacht. Da die Beziehung zwischen einem Ding oder einem Begriff und dem Lautgebilde, durch das sie symbolisiert werden, allein auf gesellschaftlicher Übereinkunft beruht (in der Linguistik bezeichnet man das als die „Willkürlichkeit“ der Wortsymbole – eine Ausnahme bilden lediglich lautmalerische Wörter), ist es ebenso einfach möglich, hochkomplexe Gedankengänge und abstrakte Kategorien in Worte zu fassen wie die alltäglichen Dinge des Hier und 39 40 DIE ENTSTEHUNG DER SPRACHE Jetzt.

Nach heute vorherrschender Lehrmeinung war der Neandertaler ein toter Ast an unserem Entwicklungsstammbaum, der ohne irgendeinen Beitrag zum genetischen Erbe der heutigen Menschheit vor etwa 30 000 Jahren von frühmodernen Sapiens-Menschen aus Afrika verdrängt wurde. Diese Sapiens-Auswanderer eroberten nach der derzeit dominierenden „Out-ofAfrica“-Theorie vor 60 000 bis 30 000 Jahren die gesamte damals bewohnbare Welt und löschten dabei sämtliche älteren Menschenformen aus, denen sie in den verschiedenen Regionen begegneten – in Asien beispielsweise auch die Nachfahren des Homo erectus.

Download PDF sample

Rated 4.63 of 5 – based on 12 votes