Nutzen wir die Erde richtig? Die Leistungen der Natur und by Friedrich Schmidt-Bleek

By Friedrich Schmidt-Bleek

Show description

Read Online or Download Nutzen wir die Erde richtig? Die Leistungen der Natur und die Arbeit des Menschen, 4. Auflage (Forum für Verantwortung) PDF

Best german_2 books

Wir entdeckten außerirdische Basen auf dem Mond

Was once bewog vier der wichtigsten NASA-Wissenschaftler dazu, unmittelbar nach der Landung von Apollo eleven auf dem Mond zurückzutreten? Warum taten sie dies alle in der größten Stunde ihres Triumphes? Weshalb wurde das Apollo-Programm nach Apollo 17 zur Enttäuschung vieler Wissenschaftler abgebrochen, wo es doch noch so viel zu erforschen gab?

Extra info for Nutzen wir die Erde richtig? Die Leistungen der Natur und die Arbeit des Menschen, 4. Auflage (Forum für Verantwortung)

Sample text

3 Vergleich verschiedener ökologischer Rucksäcke (Abraum und Wasser) bei der Rohstoffgewinnung in den alten Bundesländern 1990 Und noch ein Beispiel aus dem Bergbau, das die Konsequenzen der von Menschen ausgelösten Materialströme in Erinnerung ruft: Die unterirdischen Schächte, aus denen die Kohle im Ruhrgebiet gebuddelt wurde, fallen heute zusammen. Etwa sechs Meter hat sich die Erde auf einer Fläche von 70 000 Hektar gesenkt. Was ist die Folge? Wo heute noch einige Millionen Menschen leben und Tausende Betriebe Arbeit schaffen, wären längst riesige Seen entstanden, wenn nicht Tag und Nacht enorme Mengen von Wasser abgepumpt würden.

Man kann hier auch von der neuen »Basistechnologie« des 21. Jahrhunderts sprechen. Der von mir 1994 zusammengerufene Faktor-10-Club hat sich dieser Forderung verschrieben und hierzu Erklärungen veröffentlicht, denen allmählich Gehör geschenkt wurde. org). Immer häufiger tauchen in internationalen Beschlussvorlagen Begriffe auf, die mit der neuen Sicht auf unser Verhältnis zur Umwelt und der damit verbundenen Vision untrennbar verbunden sind und die im Verlauf dieses Buches vorgestellt werden – neben dem Faktor 10 auch das Konzept des »ökologischen Rucksacks«, der angibt, wie viel Umwelt wir mit uns herumtragen, wenn wir etwa mit einem Handy telefonieren oder an einem Laptop arbeiten, und das als MIPS (Material Input pro Einheit Service) bezeichnete Maß für das ökologische Wirtschaften.

Außerdem muss man beim Recycling immer in Rechnung stellen, dass bei jeder Kreislaufführung mehr oder weniger viel Masse verloren geht, weil kein technischer Recyclingprozess 100 % der eingesetzten Stoffe zurückgewinnen kann. Die Effizienz liegt also immer unter 100 %. So gehen selbst beim Aluminiumrecycling, das oft als Beispiel für hohe Effizienz der Rohstoffwiedergewinnung genannt wird, einige Prozent des Aluminiums im Altmaterial beim Recycling verloren. Wenn ein Recyclingprozess 90 % des Rohmaterials zurückgewinnt, bedeutet das, dass nach fünfzehnmaliger Kreisführung nur noch etwa 20 % der ursprünglichen Masse verfügbar sind.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 47 votes