Marketing im Bauwesen: Marktorientierte Unternehmensleitung by Prof. Dr.-Ing. Karl Kutsch, Dr. Karl-Heinz Schiffers

By Prof. Dr.-Ing. Karl Kutsch, Dr. Karl-Heinz Schiffers Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch. Ing. (auth.)

Show description

Read or Download Marketing im Bauwesen: Marktorientierte Unternehmensleitung PDF

Best marketing books

The 50-Plus Market: Why the Future Is Age-Neutral When It Comes to Marketing and Branding Strategies

* includes unique study carried out by way of OMD into the connection among age and patron habit

Inside the Customer Universe: How to Build Unique Customer Insight for Profitable Growth and Market Leadership

Contained in the patron Universe finds how a company can turn into sooner than the sport via focusing a its procedure on predicting purchaser wishes instead of following them. This ebook offers a special contribution to the sector of shopper administration with a departure from present perform in the direction of figuring out buyers as 'multi-individuals' and as a result fixing present confusions surrounding client behaviour.

Strategic Marketing: An Introduction

Each firm wishes an figuring out of the options utilized by its opponents, and a simple wisdom of ways the company atmosphere affects on its association earlier than it could possibly formulate a advertising and marketing plan. topics coated contain: * business plan* studying the company surroundings* the client available in the market position* focusing on and positioning* advertising combine method.

Additional info for Marketing im Bauwesen: Marktorientierte Unternehmensleitung

Sample text

Aus ihnen lassen sich Bedarfsfaktoren ableiten, wie z. B. B. B. B. hohere Kaufkraft). Dabei ist zu beachten, dag sich seit den 70er Jahren das Phanomen der ,gespaltenen Konjunktur' (unterschiedliche Konjunkturverlaufe in den verschiedenen Branchen, wobei teilweise sogar gegenlaufige Tendenzen auftreten) herausgestellt hat. Ein Grund hierfiir wird in strukturellen Umschichtungen liegen, die sich in unterschiedlichem Grade auf die verschiedenen Wirtschaftszweige auswirken. Deshalb kann nicht einfach von der allgemeinen Konjunkturlage auf die konjunkturelle Lage einer Einzelbranche geschlossen werden.

Dag Informationslucken bestehen und 2. dag sich ein Teil des Informationsbedarfs nur mit relativ hohen Kosten decken lagt. 16 Hierzu konnen Checklisten angelegt werden, damit ausreichende Sicherheit besteht, daB aIle wichtigen Einfltisse und Randbedingungen berticksichtigt werden. 17 Beispiel: Ifo-Indikatoren an Hand von Befragung mehrerer tausend Firmen tiber derzeitige und erwartete Geschaftslage einschlieBlich von Zusatzinterviews zur Zergliederung des Gesamturteils der Betroffenen. 31 Betraehtet man zunaehst Fall 2, so konnen die hohen Kosten dureh die eigentliehe Informationsbesehaffung bedingt sein oder aber dadureh, daB der Umfang der eingehenden und zu siehtenden Daten so groB ist, daB im eigenen Unternehmen fUr die Auswertung ein erheblieher Zeitaufwand erforderlieh ware.

Prognosen konnen also nur dergestalt angestellt werden, daB aufgrund der allgemein bekannten Daten tiber die zur beurteilenden Gegebenheiten die Zeitreihe der Durchschnittswerte von Hand weitergeftihrt wird. 2. Verfahren der exponentiellen Gliittung Dieses Verfahren ist eine Weiterentwicklung des Verfahrens der gleitenden Durchschnitte und erlaubt, die zu berechnende Zeitreihe bis an den letzten Beobachtungszeitpunkt heranzuftihren. Basis hierftir ist die Gewichtung der Beobachtungswerte in Abhangigkeit von ihrem Alter.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 49 votes