Marketing auf konzerninternen Wissensmärkten: by Marc Kuhn

By Marc Kuhn

Die Frage, wie sich Wissensressourcen effizient nutzen lassen, ist in vielen Unternehmen noch immer offen. Viele Wissensmanagementprojekte scheitern, weil sie den tatsächlichen Anforderungen der Mitarbeiter nicht gerecht werden, und der unreflektierte Einsatz von Methoden und instruments führt zu Widerständen und Frustration.

Marc Kuhn bezieht sich auf die Wissensmarktmetapher, der zufolge Wissenstransferprozesse nach konventionellen Marktprinzipien (Schlagworte: Wissensanbieter, Wissensnachfrager) funktionieren, und entwickelt eine integrierte Wissensmanagementlösung auf der foundation des internen advertising. Damit können einzelne Organisationsbereiche Wissensmanagement im individuellen Situationskontext planen und durch den Einsatz geeigneter Methoden realisieren. Die Leistungsfähigkeit des Konzepts wird anhand einer Praxisanwendung auf dem Vertriebs-Wissensmarkt der Automobil-Erstausrüstung bei der Robert Bosch GmbH überprüft.

Show description

Read or Download Marketing auf konzerninternen Wissensmärkten: Bedarfsflexible Umsetzung von Wissensmanagement PDF

Best marketing books

The 50-Plus Market: Why the Future Is Age-Neutral When It Comes to Marketing and Branding Strategies

* comprises unique examine performed by way of OMD into the connection among age and client habit

Inside the Customer Universe: How to Build Unique Customer Insight for Profitable Growth and Market Leadership

Contained in the patron Universe finds how a firm can turn into prior to the sport through focusing a its procedure on predicting patron wishes instead of following them. This booklet presents a distinct contribution to the sphere of shopper administration with a departure from present perform in the direction of figuring out buyers as 'multi-individuals' and for this reason fixing present confusions surrounding consumer behaviour.

Strategic Marketing: An Introduction

Each company wishes an realizing of the suggestions utilized by its rivals, and a easy wisdom of the way the company setting affects on its association prior to it may possibly formulate a advertising plan. topics lined contain: * business plan* reading the company surroundings* the client available in the market position* concentrating on and positioning* advertising combine procedure.

Additional resources for Marketing auf konzerninternen Wissensmärkten: Bedarfsflexible Umsetzung von Wissensmanagement

Sample text

20. 7 Vgl. 20. ,48 Vgl. 3. 33 Fiir die vorliegenden Uberlegungen ware die Auffassung Bruhns nur dann geeignet, wenn er die marktgerichteten Unternehmensziele umfassender interpretieren wiirde. Dabei diirfte die Marktorientierung nicht nur im absatzmarktbezogenen Sinne verstanden, sondern miisste auch auf unternehmensinterne Markte bezogen werden. 149 Bruhns diesbeziigliche Aussagen bleiben jedoch an externen Absatzmarkten orientiert. 2 Relevante Arbeitsdefinition von internem Marketing Urn mittels internem Marketing eine Wissensmanagementlosung zu generieren, wird eine begriffliche Auffassung von internem Marketing benOtigt, die iiber die interne Anwendung von MarketingmaJ3nahmen fur die Erreichung externer Absatzmarktziele hinausgeht.

Die Handhabung von zuktinftigem Wissen bezieht sich beispielsweise keineswegs ausschlieBlich auf die Wissensgenerierung und die Wissensentwicklung, sondem baut auf Erfahrungen und aktuellen Wissensbestanden auf. 37 Ein nach den Ebenen des vorliegenden Strukturmodells charakterisiertes 'knowledge-nugget' kann weiterhin dem Modell des Wissensmanagements von probse s zugeordnet werden. Im Folgenden sind nun die einzelnen Ebenen bzw. Dimensionen zu betrachten. 1 Metawissen Metawissen bedeutet Wissen tiber Wissen.

Roehl geht weiterhin davon aus, dass implizites Wissen auch in Organisationen verankert ist. Er postuliert die Existenz einer zweiten, informalen Organisation, deren zentrales Definitionselement 'ein Hort von unexplizierbarem Wissen' sei. 5 Unterscheidung von Wissen nach seinem Inhalt In der nachfolgenden Ebene wird das 'knowledge-nugget' nach seinem Wissensinhalt beurteilt. 56 Eine differenziertere inhaltliche Beschreibung leitet Willke aus der Systemtheorie ab. 57 Wissensinhalte sind laut Willke entweder strukturell, personell, prozessual, projektbezogen oder steuemd.

Download PDF sample

Rated 4.08 of 5 – based on 27 votes