Magnesium und seine Legierungen by H. Altwicker, A. Bauer, Adolf Beck, H. Bohner, W. Buchmann,

By H. Altwicker, A. Bauer, Adolf Beck, H. Bohner, W. Buchmann, R. Fiedler, G. Gossrau, O. Keinert, P. Menzen, W. Moschel, E. Nachtigall, E. J. de Ridder, W. Schultze, H. Seliger, G. Siebel, P. Spitaler, R. Suchy, H. Vosskühler, W. H. O. Ziegler

Die "Klassiker der Technik" sind unveränderte Neuauflagen traditionsreicher ingenieurwissenschaftlicher Werke. Wegen ihrer didaktischen Einzigartigkeit und der Zeitlosigkeit ih- rer Inhalte gehören sie zur Standardliteratur des Inge- nieurs, wenn sie auch die Darstellung modernster Methoden neueren Büchern überlassen. So erschließen sich die Hinter- gründe vieler computergestützter Verfahren dem Verständnis nur durch das Studium des klassischen, fundamentaleren Wis- sens. Oft bietet ein "Klassiker" einen Fundus an wichtigen Berechnungs- oder Konstruktionsbeispielen, die auch für vie- le moderne Problemstellungen als Musterlösungen dienen kön- nen.

Show description

Read or Download Magnesium und seine Legierungen PDF

Similar german_4 books

Bodenmechanik der Stützbauwerke, Straßen und Flugpisten: Anwendungsbeispiele und Aufgaben

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, fallt es dem jungen Ingenieur am Anfang seiner beruflimen Laufbahn smwer, das erworbene Smulwissen zur Losung von praktismen, temnismen Aufgaben anzuwenden. Aum der erfahrene Ingenieur steht in der Praxis oft vor dem challenge, Fragen beantwor ten zu mussen, die nimt in den Rahmen seiner taglimen Routinearbeit fallen.

Soziale Kosten des Energieverbrauchs: Externe Effekte des Elektrizitätsverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland

In diesem Buch werden in systematischer Weise verschiedene Arten von externen Kosten und Nutzen konkurrierender Technologien zur Elektrizit? tserzeugung verglichen. Behandelt werden verschiedene Umwelteffekte, Besch? ftigungs- und Produktionseffekte, die Ausbeutung ersch? pfbarer Ressourcen wie auch die unterschiedlichen Arten ?

Extra resources for Magnesium und seine Legierungen

Example text

S. Ful3note 1, S. 35. 36 Physikalische Eigenschaften des Magnesium-Einkristalls. daB ein einseitig geschmiedeter Block eine bestimmte Basislage in der FlieBrichtung hat. Aus der Orientierung lassen sich die verschiedenen zug- und druckelastischen Eigenschaften parallel und senkrecht zur Schmiederichtung ohne weiteres erklaren, wie es schon bei gepreBten Stangen ausgefiihrt wurde. Die unter 45 0 zur Stauchrichtung entnommenen Proben zeigen die gleiche Quetsch- und Streckgrenze, da bei dieser Orientierung die Gleitung nach der Basis sich leicht betatigen kann, und demzufolge sind diese Werte auch besonders niedrig.

U. G. WASSERMANN: Naturwiss. Bd. 17 (1929) S. -MoRELL, L. , u. J. D. 3 (1932) S. 161. , U. G. SIEBEL: Siehe FuBnote 2, S. 18. , U. G. WASSERMANN: Metallwirtsch. Bd. 9 (1930) S. 699. , U. G. SACHS: Metallwirtsch. Bd. 11 (1932) S. 1. 1 2 32 Physikalische Eigenschaften des Magnesium-Einkristalls. statt und die Basisebene gleitet mit steigendem Verformungsgrad immer mehr parallel zur FlieBrichtung des Materials. Aus der Debye-ScherrerAufnahme (Abb. 2) hervor. Die Basisebene liegt mit einer geringen Streuung in der PreBrichtung und eine ausgezeichnete kristallographische Richtung ist bei heiBgepreBten Mg-Legierungen nicht vorhanden.

161. , U. G. SIEBEL: Siehe FuBnote 2, S. 18. , U. G. WASSERMANN: Metallwirtsch. Bd. 9 (1930) S. 699. , U. G. SACHS: Metallwirtsch. Bd. 11 (1932) S. 1. 1 2 32 Physikalische Eigenschaften des Magnesium-Einkristalls. statt und die Basisebene gleitet mit steigendem Verformungsgrad immer mehr parallel zur FlieBrichtung des Materials. Aus der Debye-ScherrerAufnahme (Abb. 2) hervor. Die Basisebene liegt mit einer geringen Streuung in der PreBrichtung und eine ausgezeichnete kristallographische Richtung ist bei heiBgepreBten Mg-Legierungen nicht vorhanden.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 11 votes