Konzeptionen gegen Jugendarbeitslosigkeit: Beispiel: by Margit Bonacker (auth.)

By Margit Bonacker (auth.)

Show description

Read Online or Download Konzeptionen gegen Jugendarbeitslosigkeit: Beispiel: Hamburg-Wilhelmsburg. Eine Fallstudie im Rahmen der OECD-Untersuchung „Disadvantaged Youth in Depressed Urban Areas“ PDF

Similar urban books

Tapping the Market: The Challenge of Institutional Reform in the Urban Water Sector (The Role of Government in Adjusting Econ)

This booklet examines the problem of reform of the city water provide quarter in constructing international locations, in response to case reports of state-owned water businesses in Ghana, India, Sri Lanka and Zimbabwe. The growing to be public deepest partnership for city water provide is analyzed, focussing at the concession agreement version.

Urban Politics and Democratisation in Russia (Basees Routledge Series on Russian and East European Studies)

This finished examine of neighborhood politics in Russia exhibits that the major reforms of neighborhood govt, and the fight to forge doable grassroots democracies were inextricably associated with the broader fight for strength among the areas and the Kremlin, and to the explicit nature of Russia’s hugely politicized and negotiated kind of asymmetrical federalism.

At Europe's Borders: Medieval Towns in the Romanian Principalities

A painstaking investigate every thing that has to do with medieval cities within the lesser-known Romanian Principalities of Wallachia and Moldavia. a brand new and interesting point of view at the background of the city global in significant and South-Eastern Europe.

Strategic Urban Health Communication

Strategic city healthiness CommunicationCharles C. Okigbo, editorPeople are bombarded with messages constantly and sorting via them continually. during this milieu, severe principles approximately well-being merchandising and sickness prevention are pressured to compete with distracting, conflicting, even contradictory info.

Extra resources for Konzeptionen gegen Jugendarbeitslosigkeit: Beispiel: Hamburg-Wilhelmsburg. Eine Fallstudie im Rahmen der OECD-Untersuchung „Disadvantaged Youth in Depressed Urban Areas“

Example text

Weil es so groß und inzwischen auch recht bedeutend geworden war, wurde es 1925 zur Stadt Wilhelmsburg erklärt. Allerdings hatte dies nur zwei Jahre lang Bestand, denn 1927 wurde Wilhelmsburg mit dem größeren benachbarten Harburg im Süden zur Stadt Harburg-Wilhelmsburg zusammengelegt - was in den Augen der Mehrzahl der Wilhelmsburger ebenso wie der Harburger Bevölkerung allerdings ein rein formaler Akt war, denn die beiden Teile sind nie richtig zu einer Einheit geworden. Aber auch das währte nur 10 Jahre.

9: Jugendliche in Wilhelmsburg nach verschiedenen sozialen Merkmalen im Vergleich zu Hamburg Schulabgänger in Wilhelmsburg Die Ursache von Jugendarbeitslosigkeit ist häufig in der Bildungsqualifikation der Jugendlichen zu suchen. Im Zuge des ökonomischen Strukturwandels werden an die Auszubildenden immer höhere Ansprüche gestellt. Jugendliche ohne Hauptschulabschluß haben somit immer weniger oder gar keine Chancen und stellen damit ein großes Potential für die Jugendarbeitslosigkeit dar. Tab. 10: Schulabgänger/innen in Hamburg und Wilhelmsburg nach Schultypen Schulabschluß Wilhelmsburg Hamburg --------------------- ------------------------------- ----------1984 1987 1987 1985 1986 --------------------- ------------------------------- ----------ohne Abschluß 12,5 Hauptschulabschluß 4,4 Mittlere Reife 38,1 (Fach-)Hochschulreife 13,2 11 ,9 4,2 36,3 12,5 13,7 7,7 29,1 13,0 16,5 31,7 37,3 14,5 7,1 23,0 31,4 38,5 Quelle: Sonderauswertung der Behörde tür Schule und Berutsbildung Hamburg.

Auf drei Wohngebiete soll besonders hingewiesen werden, da in ihnen sich die soziale Situation der Bevölkerung von Wilhelmsburg und damit auch der Jugendlichen in besonderem Maß widerspiegelt. Dazu zählt zunächst das Gebiet Vogelhüttendeich/Reiherstiegviertel im westlichen Teil der Insel. Hier sind Anfang der 20er Jahre polnische Einwanderer für die Arbeit in der heute nicht mehr bestehenden Wollkämmerei angeworben worden und haben bis in die 60er Jahre hinein das Gesicht des Viertels sehr stark geprägt, ähnlich wie es heute durch Menschen aus der Türkei, aus Griechen- 39 Foto 2: Anonymität im Hochhaus (Kirchdorf-Süd) land, Jugoslawien und anderen Zuwandererländern geschieht.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 31 votes