Kompakt Edition: Geschäftsführer im Konzern: Aufgaben, by Lothar Volkelt

By Lothar Volkelt

Der Geschäftsführer im Konzern steht nicht nur in seiner Führungsrolle im Fokus. Auch seine (rechtliche) Verankerung im Unternehmen ist anspruchsvoll in der Regelung. Das Werk erläutert praxisnah alle wichtigen Fragen in besonders kompakter shape.

Show description

Read Online or Download Kompakt Edition: Geschäftsführer im Konzern: Aufgaben, Geschäftsführerverträge, Rechte und Pflichten PDF

Best german_15 books

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung: Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen

Im gegenwärtigen Markt der Vorsorgeberatung findet ganz überwiegend keine ganzheitliche, nachhaltige und bedarfsgerechte Beratung statt, sondern Versicherer wie Agenturen und Vermittler verfolgen einen produktorientierten Beratungsansatz - dies sowohl mit großem kundenspezifischen als auch volkswirtschaftlichen Schaden.

Überlegene Geschäftsmodelle: Wertgenese und Wertabschöpfung in turbulenten Umwelten

Mit Hilfe einer profunden Bestandsaufnahme und stichhaltigen examine zeigt Andreas Schmidt drei „Ko“-Kriterien zur Optimierung der Wettbewerbswirkung von Geschäftsmodellen auf: Kontingenz zur Umwelt, Konsistenz seiner Bestandteile und eine kohärente Implementierung über die Entscheidungsebenen hinweg.

Vorsatzanfechtung: Mit Rechtsprechungsregeln Ansprüche vermeiden, abwehren und verfolgen

Tobias Hirte und Karsten Kiesel stellen Rechtsprechungsregeln für Vorsatzanfechtungsfälle gemäß § 133 InsO unter Nennung der jeweils wesentlichen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs dar, die im Zusammenhang mit Vorsatzanfechtungssachverhalten stehen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf Indizien, Beweisanzeichen sowie Beweiserleichterungen gelegt.

Extra info for Kompakt Edition: Geschäftsführer im Konzern: Aufgaben, Geschäftsführerverträge, Rechte und Pflichten

Example text

B. der Geschäftsführer der Holding beim Zahlungsausfall einer Tochtergesellschaft, weil er das Darlehen nicht rechtzeitig zurückgefordert hat1. Q Die Rückzahlung eines Konzerndarlehens kann aber auch zu einer verdeckten Sacheinlage führen. Auch in diesem Fall haftet der Geschäftsführer2. 1 2 50 § 43a GmbH-Gesetz § 19 GmbH-Gesetz C. 5 Konzernverträge Der Geschäftsführer der Tochtergesellschaft haftet u. , wenn der sich weigert, konzerninterne Weisungen zum gemeinsamen Cash-Pooling auszuführen. Und zwar entweder, weil er für Finanzierungsausfälle verantwortlich gemacht wird oder persönlich, weil sein Anstellungsvertrag nicht verlängert oder sogar gekündigt wird.

Q Der schnelle Führungswechsel ist kaum möglich. Strukturelle und personelle Veränderungen erstrecken sich über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Q Entscheidend für den Wechsel ist, wie es dem Neuen gelingt, die Arbeitsbeziehungen zu den entscheidenden Mitarbeitern auszuprägen. Q Der Neue verständigt sich mit seinen Mitarbeitern über Arbeitsmethodik und Führungsstil. Q Der Neue vermittelt den Mitarbeitern Sicherheit und Vertrauen. Vertun Sie also möglichst wenig Zeit damit, sich in der Chefetage einzurichten und sich mit sich selbst zu beschäftigen.

Wirkungsvoll ist: Q Kündigen Sie lediglich die Reigenfolge an, in der Sie die einzelnen Teams aufsuchen werden. (Spontaneität) Q Stellen Sie sich jeweils dem gesamten Team vor. Sagen Sie etwas zu Ihrem beruflichen Werdegang, zu Ihrer Person. “. Schaffen Sie Vertrauen! (Vertrauen) Q Lassen Sie sich erklären, was das Team tut und welche Erwartungen das Team an die neue Führung hat (Teamorientierung). Q Verschrecken Sie die Team-Mitarbeiter nicht mit der (vorschnellen) Ankündigung von Veränderungen – kündigen Sie aber an, „dass wir alle gemeinsam noch besser sein können“!

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 44 votes