Jungenpolitik by Reinhard Winter

By Reinhard Winter

„Die“ Jungen als homogene soziale Gruppe gibt es ebenso wenig wie „die“ Benachteiligung der Jungen oder „die“ Jungenpolitik als Rezept. Reinhard iciness beschreibt die Legitimation und reale Problempunkte der Jungenpolitik und nennt die zentralen Spannungsfelder. Jungenpolitik wird dabei als fundierter und differenzierter Ansatz positioniert, um Jungen als soziale Gruppe wie auch Untergruppen von Jungen wahrzunehmen, in problematischen Bezügen einzuschätzen, ihnen Gehör zu verschaffen und sie in ihren Ressourcen zu stärken. Dies beinhaltet eine Abgrenzung gegenüber Skandalisierungstendenzen einer vermeintlichen Jungendiskriminierung. Ein kurzer Überblick zur Verankerung der Jungenpolitik in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie ein Anriss jungenpolitisch relevanter Themen und Fragen runden den Beitrag ab.

Show description

Read Online or Download Jungenpolitik PDF

Similar german_15 books

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung: Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen

Im gegenwärtigen Markt der Vorsorgeberatung findet ganz überwiegend keine ganzheitliche, nachhaltige und bedarfsgerechte Beratung statt, sondern Versicherer wie Agenturen und Vermittler verfolgen einen produktorientierten Beratungsansatz - dies sowohl mit großem kundenspezifischen als auch volkswirtschaftlichen Schaden.

Überlegene Geschäftsmodelle: Wertgenese und Wertabschöpfung in turbulenten Umwelten

Mit Hilfe einer profunden Bestandsaufnahme und stichhaltigen examine zeigt Andreas Schmidt drei „Ko“-Kriterien zur Optimierung der Wettbewerbswirkung von Geschäftsmodellen auf: Kontingenz zur Umwelt, Konsistenz seiner Bestandteile und eine kohärente Implementierung über die Entscheidungsebenen hinweg.

Vorsatzanfechtung: Mit Rechtsprechungsregeln Ansprüche vermeiden, abwehren und verfolgen

Tobias Hirte und Karsten Kiesel stellen Rechtsprechungsregeln für Vorsatzanfechtungsfälle gemäß § 133 InsO unter Nennung der jeweils wesentlichen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs dar, die im Zusammenhang mit Vorsatzanfechtungssachverhalten stehen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf Indizien, Beweisanzeichen sowie Beweiserleichterungen gelegt.

Additional resources for Jungenpolitik

Example text

2 Vgl. ). 5 Gesundheit Die meisten Jungen sind zwar gesund. Dennoch weisen viele Statistiken auf Probleme bei der Gesundheit von Jungen hin (vgl. Stier und Winter 2013). Im Hinblick auf die spezielle Jungengesundheit sind etwa Erkrankungen des Hodens bedeutsam. Qualifizierte Informationen für Jungen in Bezug auf Hodenerkrankungen – beispielsweise die Folgen des Hodenhochstands oder die Hodentorsion betreffend – gibt es nicht. Etwa 15–20 % der Jungen sind von Varikozelen betroffen, was neben den Kosten einer operativer Behandlung auch erhebliche Folgekosten (Infertilitätsbehandlung) nach sich ziehen kann (Varikozelen werden bei ca.

Klaus Hurrelmann und Tanjev Schultz, 31–46. Weinheim: Beltz Juventa. Rieske, Thomas V. 2011. Bildung von Geschlecht. Zur Diskussion um Jungenbenachteiligung und Feminisierung in deutschen Bildungsinstitutionen. : GEW. Stier, Bernhard, und Reinhard Winter. 2013. Jungen und Gesundheit. Ein interdisziplinäres Handbuch für Medizin, Psychologie und Pädagogik. Stuttgart: Kohlhammer. Theunert, Markus. 2012. Männerpolitik. Was Jungen, Männer und Väter stark macht. Wiesbaden: Springer VS. Theunert, Markus.

R. 1007/978-3-658-05120-4, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2014 31 32 Literatur Maaz, Kai, Franz Baeriswyl, und Ulrich Trautwein, Ulrich. 2011. Herkunft zensiert? Leistungsdiagnostik und soziale Ungleichheiten in der Schule. Hrsg. Vodafone Stiftung Deutschland. Düsseldorf. Matthiesen, Silja. 2013. Jungensexualität. In Jungen und Gesundheit, Hrsg. Bernhard Stier und Reinhard Winter, 254–266. Stuttgart: Kohlhammer. Neubauer, Gunter, und Reinhard Winter. 2010. Jungengesundheit in Deutschland: Themen, Praxis, Probleme.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 11 votes