Jenseits von Feminismus und Antifeminismus: Plädoyer für by Thomas Gesterkamp

By Thomas Gesterkamp

Vom Schweigen der Männer zu „Frauenthemen“ bis zur Etablierung der Jungen- und Männerpolitik im Familienministerium: Thomas Gesterkamp zeichnet die historische Entwicklung im Geschlechterverhältnis aus der Perspektive der Männer nach. Gewürzt mit persönlichen Anekdoten und spitzen Kommentaren plädiert er für eine eigenständige, aber dialogische Männerpolitik jenseits von Feminismus und Antifeminismus.

Show description

Read or Download Jenseits von Feminismus und Antifeminismus: Plädoyer für eine eigenständige Männerpolitik PDF

Best german_15 books

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung: Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen

Im gegenwärtigen Markt der Vorsorgeberatung findet ganz überwiegend keine ganzheitliche, nachhaltige und bedarfsgerechte Beratung statt, sondern Versicherer wie Agenturen und Vermittler verfolgen einen produktorientierten Beratungsansatz - dies sowohl mit großem kundenspezifischen als auch volkswirtschaftlichen Schaden.

Überlegene Geschäftsmodelle: Wertgenese und Wertabschöpfung in turbulenten Umwelten

Mit Hilfe einer profunden Bestandsaufnahme und stichhaltigen examine zeigt Andreas Schmidt drei „Ko“-Kriterien zur Optimierung der Wettbewerbswirkung von Geschäftsmodellen auf: Kontingenz zur Umwelt, Konsistenz seiner Bestandteile und eine kohärente Implementierung über die Entscheidungsebenen hinweg.

Vorsatzanfechtung: Mit Rechtsprechungsregeln Ansprüche vermeiden, abwehren und verfolgen

Tobias Hirte und Karsten Kiesel stellen Rechtsprechungsregeln für Vorsatzanfechtungsfälle gemäß § 133 InsO unter Nennung der jeweils wesentlichen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs dar, die im Zusammenhang mit Vorsatzanfechtungssachverhalten stehen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf Indizien, Beweisanzeichen sowie Beweiserleichterungen gelegt.

Extra info for Jenseits von Feminismus und Antifeminismus: Plädoyer für eine eigenständige Männerpolitik

Sample text

Mika, Bascha. 2011. Die Feigheit der Frauen. München. T. 1007/978-3-658-04363-6, © Springer Fachmedien Wiesbaden 2014 29 30 Literatur Paulwitz, Michael. 2008. Freiheit statt Feminismus. Junge Freiheit, 5. Februar. Pilgrim, Volker Elis. 1973. Der Untergang des Mannes. München. Pinl, Claudia. 1994. Das faule Geschlecht – Wie Männer es schaffen, Frauen für sich arbeiten zu lassen. Frankfurt. Plogstedt, Sibylle. 2006. Frauenbetriebe – Vom Kollektiv zur Einzelunternehmerin. Königstein. Rödner, Helmut.

Reinbek. Bentheim, Alexander. 2009. Wohin des Wegs? Switchboard, Zeitschrift für Männer und Jungenarbeit 190:4 (Herbst/Winter). Berl, Heinrich. 1931. Die Männerbewegung – ein antifeministisches Manifest. Karlsruhe. Brandes, Holger. 2002. Vom «Fisch ohne Fahrrad» zum Tandem? Eine Standortbestimmung zu Männerpolitik und Geschlechterdemokratie. In Der männliche Habitus, Hrsg. Holger Brandes. Opladen. Brzoska, Georg, und Gerhard Hafner. 1987. Männerfragen im Patriarchat. In Gegenstimmen, Hrsg. Jörg Ehrenfort und Herwarth Ernst.

Switchboard, Zeitschrift für Männer und Jungenarbeit 190:4 (Herbst/Winter). Berl, Heinrich. 1931. Die Männerbewegung – ein antifeministisches Manifest. Karlsruhe. Brandes, Holger. 2002. Vom «Fisch ohne Fahrrad» zum Tandem? Eine Standortbestimmung zu Männerpolitik und Geschlechterdemokratie. In Der männliche Habitus, Hrsg. Holger Brandes. Opladen. Brzoska, Georg, und Gerhard Hafner. 1987. Männerfragen im Patriarchat. In Gegenstimmen, Hrsg. Jörg Ehrenfort und Herwarth Ernst. Reinbek Bruns, Claudia.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 48 votes