Grundkurs JAVA: Von den Grundlagen bis zu Datenbank- und by Dietmar Abts

By Dietmar Abts

Der erfolgreiche "Grundkurs Java" in der 7. Auflage. Das Buch führt Sie schrittweise durch die wichtigsten Aspekte von Java, von den elementaren Grundlagen über objektorientierte Konzepte, Dateiverarbeitung, grafische Benutzungsoberflächen bis zu Datenbankzugriffen und Kommunikation im Netzwerk.

Zahlreiche kleinere Verbesserungen wurden vorgenommen, die verschiedene Aspekte der behandelten Themen ergänzend erläutern. Zudem wurde die mit Java SE 7 eingeführte Spracherweiterung im textual content und in den Programmbeispielen berücksichtigt: z. B. Strings in switch-Anweisungen, binäre Literale, Multicatch beim Exception-Handling und try out with assets.

Der Quellcode von three hundred Programmbeispielen (inkl. Lösungen zu den Aufgaben) ist im web verfügbar.

Inhalt

Variablen, Operatoren und Ablaufsteuerung - Objektorientierte Konzepte - Ausnahmebehandlung - Ausgewählte Standardklassen - Generische Typen - Ein- und Ausgabe - Threads - Grafische Benutzungsoberflächen - Applets - Datenbankzugriffe mit JDBC - Kommunikation über TCP/IP - Fallbeispiel - Einführung in das Java endurance API - db4o

Zielgruppe

Studierende der Informatik und Wirtschaftsinformatik
IT-ler in Ausbildung und Beruf
Programmiersprachenumsteiger

Der Autor

Prof. Dr. Dietmar Abts lehrt das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik, insbesondere Anwendungsentwicklung, an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach.

Show description

Read Online or Download Grundkurs JAVA: Von den Grundlagen bis zu Datenbank- und Netzanwendungen PDF

Similar programming: programming languages books

PHP Handbuch

Hypertext Preprocessor ist die Abkürzung für "PHP: Hypertext Preprocessor", eine Skriptsprache, die sich in HTML einbinden lässt. Viele der syntaktischen Möglichkeiten sind den Programmiersprachen C. Java und Perl entnommen und es wurden auch einige PHP-spezifische positive aspects entwickelt. Das Ziel der Sprache ist es. das Schreiben von Programmen zur Erzeugung von dynamisch generierten Seiten zu erleichtem und zu beschleunigen.

Pascal's Fire: Scientific Faith and Religious Understanding

Combining slicing edge-science with thought-provoking discourses approximately morality, faith and the that means of existence, Keith Ward offers a desirable tackle the technological know-how as opposed to faith debate, supplying 'a 3rd means' that's sure to spark debate for future years.

Extra info for Grundkurs JAVA: Von den Grundlagen bis zu Datenbank- und Netzanwendungen

Example text

Mehrere Interfacenamen werden durch Kommas voneinander getrennt. Jede nicht abstrakte Klasse, die ein Interface implementiert, muss alle Methoden des Interfaces implementieren. Dabei kann die Implementierung einer Interfacemethode auch von einer Superklasse geerbt werden. Im Falle einer Klasse als Rückgabetyp einer Methode des Interfaces darf der Rückgabetyp der implementierten Methode eine Subklasse dieser Klasse sein. Dies gilt analog auch für Interfaces als Rückgabetyp. Hier darf dann der Rückgabetyp ein Subinterface sein.

Modifizierer und Rückgabetyp Eine Methode kann einen Wert zurückgeben. Der Rückgabetyp kann ein einfacher Datentyp oder ein Referenztyp sein. Eine Methode, die keinen Wert zurückgibt, muss den Typ void haben. Werte werden mit Hilfe der Anweisung return zurückgegeben: return Ausdruck; Die return-Anweisung beendet die Methode. Bei void-Methoden fehlt der Ausdruck. Der Rückgabewert kann an der Aufrufstelle weiterverwendet werden. Ausdruck muss zuweisungskompatibel zum Rückgabetyp der Methode sein.

Tabelle 3-1: Modifizierer Modifizierer im Überblick Klasse Attribut Methode Konstruktor x x x x protected x x x private x x x static x x x x public final x abstract x x native x synchronized x transient x volatile x public, protected, private Klassen, die mit public gekennzeichnet sind, können überall (auch in anderen Paketen) genutzt werden. In einer Quelldatei darf höchstens eine Klasse als public deklariert werden. Auf Attribute, Methoden und Konstruktoren, die als public vereinbart sind, kann überall dort zugegriffen werden, wo auf die Klasse zugegriffen werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 36 votes