Geschichte der Eisendrahtindustrie by O.H. Döhner

By O.H. Döhner

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Geschichte der Eisendrahtindustrie PDF

Best german_4 books

Bodenmechanik der Stützbauwerke, Straßen und Flugpisten: Anwendungsbeispiele und Aufgaben

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, fallt es dem jungen Ingenieur am Anfang seiner beruflimen Laufbahn smwer, das erworbene Smulwissen zur Losung von praktismen, temnismen Aufgaben anzuwenden. Aum der erfahrene Ingenieur steht in der Praxis oft vor dem challenge, Fragen beantwor ten zu mussen, die nimt in den Rahmen seiner taglimen Routinearbeit fallen.

Soziale Kosten des Energieverbrauchs: Externe Effekte des Elektrizitätsverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland

In diesem Buch werden in systematischer Weise verschiedene Arten von externen Kosten und Nutzen konkurrierender Technologien zur Elektrizit? tserzeugung verglichen. Behandelt werden verschiedene Umwelteffekte, Besch? ftigungs- und Produktionseffekte, die Ausbeutung ersch? pfbarer Ressourcen wie auch die unterschiedlichen Arten ?

Additional info for Geschichte der Eisendrahtindustrie

Example text

Le, bie erfolgen fann unb muB, wenn ber ,,-bub" ber rtocfe er~ fd)opft ift, wirb niebt ~Uein bureb biefes 6ebwergewiebt, fonbern im wefentlieben burd) elnen Seberbalfen bewirft, bel' auf einem befonberen «r~ggejieU fiber bel' ttlMd)ine lJori30ntal ~ngeorbnet ift; bureb eine Rette ftebt er mit bem bori30nt~len «eil bes Winfelbebels in \)erbinbung; infolge feiner "SeberfrMt" 3ielJt er biefen «eil bes -bebels Md) oben, fob~lb ber rtocfenbrucf beenbet ift, unb bringt bie 3~nge wieber Md) vorn. Drucf ~uf bie ed)enfel erfolgt, unb (oft fid) mit bem 'u:ugen.

Uus ber 3dt vor bem 14. bis von 'Umman. IS. eierbllnf 3um minbeften einigen ~alt verleil]en fllnn. lffebllft marf, ber fvateren ~odJburg ber iDrlll]t~ inbuftrie. lft betriebener 3lige, ber rorlll]t "von ~Ilnb in ben 30ggllms unb <5llbemS" J,ergejleUt worben fei. iDtefe llusbrlicflidJe Uennung 3weier ojfenbllr wefensverfdJiebener Werfftatten flir bie iDrabtberjleUung la/3t midJ eine "E5ebocfen~ unb ~eiren3iel]tr"~3eit mit entfvredJenber 'Urbeitsteilung unb al]nlidJen lfin~ ridJtungen IlUdJ im marfifdJen E5auerlllnbe Ills Urfvrung ber glln3en, billb fo bebeuten~ ben 3nbujlrie vermuten.

LOrll1)t1)erfteUung na1)er 3u unterfud)en, wei! 'ch l)eute glln3 befonberen 21nfprlid)en unterliegt, bie <6litefr~ge in frliberen 3eiten ~ber von Ilusfd)lllggebenber l;ebeutung mit bem 21ugen::: blicf werben muj3te, in bem eine in etwll fllbriflltionsmaj3ige Ifr3eugung in Ifrfd)einung trllt, wit blls mit bel' gefcbilberten Ifntwicflung nunme1)r gegeben wllr. lOie Srltge n~d) bem 21lter irgenbeiner iDrlll)tinbujlrie laj3t fid) nebenbei in etwll mit ber. bellnt::: worten: 'Wo unb w~nn g~b es einen flir iDrll1)t1)erjleUung geeigneten ober befonbers l)0l'5liglicben ttoQjloff-!

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 50 votes