Einführung in die elektrische Messtechnik by Thomas Mühl

By Thomas Mühl

In diesem Lehrbuch werden die Grundlagen und Verfahrensweisen der elektrischen Messtechnik zusammen mit der praxisorientierten Anwendung vermittelt. Nach einer Einf?hrung in grundlegende Begriffe und einer allgemeinen Beschreibung der Eigenschaften elektrischer Messger?te werden die Messprinzipien und Verfahren zur Messung der wichtigsten elektrischen Gr??en erl?utert. Anwendungsorientiert nach den Messgr??en strukturiert werden zu den beschriebenen analogen und digitalen Verfahren die spezifischen Besonderheiten, M?glichkeiten und Einsatzbereiche der aktuellen Messger?te vorgestellt. Das Buch deckt die wesentlichen Inhalte einer Vorlesung ?ber die Grundlagen der elektrischen Messtechnik ab, wie sie Studierende der Elektrotechnik sowie der natur- und ingenieurwissenschaftlichen F?cher im Grundstudium h?ren.

Show description

Read Online or Download Einführung in die elektrische Messtechnik PDF

Similar german_4 books

Bodenmechanik der Stützbauwerke, Straßen und Flugpisten: Anwendungsbeispiele und Aufgaben

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, fallt es dem jungen Ingenieur am Anfang seiner beruflimen Laufbahn smwer, das erworbene Smulwissen zur Losung von praktismen, temnismen Aufgaben anzuwenden. Aum der erfahrene Ingenieur steht in der Praxis oft vor dem challenge, Fragen beantwor ten zu mussen, die nimt in den Rahmen seiner taglimen Routinearbeit fallen.

Soziale Kosten des Energieverbrauchs: Externe Effekte des Elektrizitätsverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland

In diesem Buch werden in systematischer Weise verschiedene Arten von externen Kosten und Nutzen konkurrierender Technologien zur Elektrizit? tserzeugung verglichen. Behandelt werden verschiedene Umwelteffekte, Besch? ftigungs- und Produktionseffekte, die Ausbeutung ersch? pfbarer Ressourcen wie auch die unterschiedlichen Arten ?

Additional resources for Einführung in die elektrische Messtechnik

Example text

Zu einem sogenannten unsicheren Messergebnis. 5 Thermisches Rauschen, das einer zu messenden Spannung überlagert ist. Übergangswiderstände bei der Kontaktierung elektrischer Bauteile führen zu wenig reproduzierbaren Abweichungen bei der Widerstandsmessung. Elektromagnetische Felder, die sich schnell ändern, können Messeinrichtungen unvorhersehbar beeinflussen (EMV). Häufig ist eine Trennung von zum Teil unbekannten systematischen und zufälligen Abweichungen sehr schwer. Führen mehrere Ursachen zu voneinander unabhängigen, systematischen Messabweichungen mit unterschiedlichen Vorzeichen, können die Abweichungen als quasizufällig aufgefasst und wie zufällige Abweichungen behandelt werden.

6]. Die Messunsicherheit bildet ein Intervall um den Messwert, in dem der wahre Wert mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit liegt. Für ein Messergebnis y mit einer Messunsicherheit u liegt der wahre Wert der Messgröße im Intervall y ± u . Die Messunsicherheit ist immer positiv und ein quantitatives Maß für den nur qualitativen Begriff der Genauigkeit des Messergebnisses. Die Messunsicherheit bezogen auf den Betrag des Messergebnisses Iyl wird als relative Messunsicherheit Urel bezeichnet. 34) Die Messunsicherheit kann nach den gültigen Normen und Empfehlungen in Form der sogenannten Standardunsicherheit u(y) als Standardabweichung oder als sogenannte erweiterte Messunsicherheit U(y) =k· u(y) angegeben werden.

Feuchte, mechanische Belastungen nach Norm IEC 721. Es ist darauf zu achten, dass die vom Hersteller garantierten Kenndaten nur für die jeweils spezifizierten Bereiche gelten und dass die Grenzbedingungen eingehalten werden, da es sonst zu einer Zerstörung oder Schädigung der Messgeräte kommen kann. 1 Statisches Verhalten Das statische Verhalten beschreibt das Verhalten der Messeinrichtung im Beharrungszustand. Dieser Zustand ist erreicht, wenn sich die Eingangsgröße nicht ändert und die Ausgangsgröße eingeschwungen ist.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 12 votes