Die Thermodynamik des Dampfkraftprozesses by Dr.-Ing. K. Knizia (auth.)

By Dr.-Ing. K. Knizia (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Thermodynamik des Dampfkraftprozesses PDF

Best german_4 books

Bodenmechanik der Stützbauwerke, Straßen und Flugpisten: Anwendungsbeispiele und Aufgaben

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, fallt es dem jungen Ingenieur am Anfang seiner beruflimen Laufbahn smwer, das erworbene Smulwissen zur Losung von praktismen, temnismen Aufgaben anzuwenden. Aum der erfahrene Ingenieur steht in der Praxis oft vor dem challenge, Fragen beantwor ten zu mussen, die nimt in den Rahmen seiner taglimen Routinearbeit fallen.

Soziale Kosten des Energieverbrauchs: Externe Effekte des Elektrizitätsverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland

In diesem Buch werden in systematischer Weise verschiedene Arten von externen Kosten und Nutzen konkurrierender Technologien zur Elektrizit? tserzeugung verglichen. Behandelt werden verschiedene Umwelteffekte, Besch? ftigungs- und Produktionseffekte, die Ausbeutung ersch? pfbarer Ressourcen wie auch die unterschiedlichen Arten ?

Extra info for Die Thermodynamik des Dampfkraftprozesses

Example text

A Naturumlauf-Kessel; b Zwangsdurchlauf-Kessel; über 150 t/h (schraffiert). Kombination von Kohlenstaub- und Ölfeuerung sind zunächst noch in der :Minderheit. Bei den mit Kohlenstaub gefeuerten Kesseln überwiegt wiederum die Schmelzfeuerung. 1 Die Einflüsse von der Brennstoffseite 39 spielsweise ca. 80% der im Jahre 1959 bestellten Kessel eine Schmelzfeuerung. In letzter Zeit werden diese Kessel auch so ausgelegt, daß sie bis zu 50% und mehr der Feuerungsleistung mit Heizöl beaufschlagt werden können.

Erforderliche Kühlteichgröße je m 3 /h Wasserdurchsatz zur Erreichung einer Abkühlung um 1 oe bei einer Feuchtlnfttemperatur von 5,5 oe [17). Bei dem Aufstellen der Diagramme wurde vorausgesetzt, daß keine Sonneneinstrahlung das Wasser aufwärmt. Findet diese Aufwärmung 24mr--,---,---,----,---,----, oe JOr--r--~-r--,--,--,--,--. =;-t;F"'d-. z. Bild 36. Errechnete Abkühlung eines von der Kurve 3 anf die Kurve 1 anfgewärmten Flusses bei verschiedenen Windgeschwindigkeiten w ~ 1, 2 und 3 mls (2) abhängig von der Temperatur der feuchten Luft (4) an einem entfernten Punkt flußabwärts.

F o~-= J' -cdt- - W tW2~-t tW1 G ·11· (28) Darin bedeuten o [kgjm2 h] Verdunstungszahl, F [m2] Oberfläche des Kühltciches, Gw [kgjh] stündlicher Wasserdurchsatz, i" [kcaljkg] Enthalpie der gesättigten Luft bei der Wassertemperatur tw , i [kcaljkg] Enthalpie der Umgebungsluft, c [kcaljkg °0] spezifische Wärme des Wassers (c = 1), tw [00] Wassertemperatur an der Oberfläche. Wird nun in einem klein gewählten Bereich die von tw abhängige Veränderliche i" - i als konstant betrachtet, so geht die GI.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 5 votes