Die Prüfung von Textilien auf Wasserdichtigkeit und by Chemiker A. Klingelhöfer, Dr. H. Mendrzyk, Prof. Dr.-Ing. H.

By Chemiker A. Klingelhöfer, Dr. H. Mendrzyk, Prof. Dr.-Ing. H. Sommer Vdi (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Prüfung von Textilien auf Wasserdichtigkeit und wasserabweisende Eigenschaften: Ein Beitrag zur Normung PDF

Similar german_4 books

Bodenmechanik der Stützbauwerke, Straßen und Flugpisten: Anwendungsbeispiele und Aufgaben

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, fallt es dem jungen Ingenieur am Anfang seiner beruflimen Laufbahn smwer, das erworbene Smulwissen zur Losung von praktismen, temnismen Aufgaben anzuwenden. Aum der erfahrene Ingenieur steht in der Praxis oft vor dem challenge, Fragen beantwor ten zu mussen, die nimt in den Rahmen seiner taglimen Routinearbeit fallen.

Soziale Kosten des Energieverbrauchs: Externe Effekte des Elektrizitätsverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland

In diesem Buch werden in systematischer Weise verschiedene Arten von externen Kosten und Nutzen konkurrierender Technologien zur Elektrizit? tserzeugung verglichen. Behandelt werden verschiedene Umwelteffekte, Besch? ftigungs- und Produktionseffekte, die Ausbeutung ersch? pfbarer Ressourcen wie auch die unterschiedlichen Arten ?

Additional resources for Die Prüfung von Textilien auf Wasserdichtigkeit und wasserabweisende Eigenschaften: Ein Beitrag zur Normung

Sample text

Beregnungspriifer nach Franz sowohl die Längsspannung - durch Anhängen von Gewichten während des Aufziehens - als auch die Querspannung - durch zwei Hebelarme mit feststellbaren , 15,3 einem Überlauf versehene Druckgefäß enthält daher auch Blechführungen, um Ungleichmäßigkeiten im Wasserdruck durch das zufließende Wasser und auch durch die Schaukelbewegung der Brausenanordnung zu vermeiden. Ein Vorteil dieser verhältnismäßig weiten Glasdüsen ist die gute Reinigungsmöglichkeit durch Eintauchen in Chromschwefelsäure.

Vergleich der Versuchsergebnisse. des Forschungsinstituts Dresden """"'---uud des Materialprüfungsamts Dahlem - - - - - FW Zeltbahnstoff (Baumwolle), R { 1-4 Tuche (Wolle) S Wagenplane (Baumwolle) 5-8 Loden (Wolle) M Wirkware (Wolle) Stoff sehr ähnlich sind - eine erhebliche Abweichung vorhanden ist. Im übrigen fällt auf, daß mit zunehmender Tauchdauer der Unterschied einen deutlichen Gang aufweist. Die Genauigkeit der prufergebnisse. gemessen an der mittleren Abweichung des Einzelwerts vom Mittelwert und der Va- 37 Versuch der Auffindung einer Beziehung zwischen Ergebnissen verschiedener Prüfverfahren riationsbreite, ist dabei bei beiden Prüfstellen etwas verschieden, was dadurch zu erklären ist, daß offenbar in der Geschicklichkeit und Übung der beiden Versuchsausführungen Unterschiede bestanden haben müssen.

Etwas weniger wirksam ist die chemische Reinigung. Bei den Bewetterungsver- 30 /5 ,/ 5 ,/ 0 3 o 1 2 4 7 ~ o Bild 55. Prüfung zweier Imprägnierungen auf Gebrauchswert Bewetterung: September/Oktober, Tagestemperaturen 12-22°, Niederschläge gering Waschbehandlnng: I5 min bei 35' in einer Lössng von 3 gfl Seifenflocken 5)( gewlJSChen in einer Lösung von 3gl1 Seifenflocken, 15min bei 35: gespült und an der Luft getrocknet. Bild 53. Prüfung zweier Imprägnierungen auf Waschbeständigkcit Zur chemischen Reinigung wird die Probe in Tetrachlorkohlenstoff (Asordin) oder Trichloräthylen eingeweicht, anschließend ausgeschleudert und gebügelt.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 43 votes