Die Ketzer des Wüstenplaneten. 5. Band des Dune- Zyklus by Frank Herbert

By Frank Herbert

Show description

Read or Download Die Ketzer des Wüstenplaneten. 5. Band des Dune- Zyklus PDF

Similar german_2 books

Wir entdeckten außerirdische Basen auf dem Mond

Was once bewog vier der wichtigsten NASA-Wissenschaftler dazu, unmittelbar nach der Landung von Apollo eleven auf dem Mond zurückzutreten? Warum taten sie dies alle in der größten Stunde ihres Triumphes? Weshalb wurde das Apollo-Programm nach Apollo 17 zur Enttäuschung vieler Wissenschaftler abgebrochen, wo es doch noch so viel zu erforschen gab?

Additional info for Die Ketzer des Wüstenplaneten. 5. Band des Dune- Zyklus

Sample text

Teg unterrichtete auch in planetarischer Verteidigung. Gammu wurde von kreisenden Beobachtungssatelliten umringt, deren Mannschaften nicht mit ihren Familien zusammensein konnten. Die Familien blieben derweil hier auf Gammu, als Geiseln, damit die Beobachter wachsam blieben. Irgendwo zwischen den Schiffen, die sich im Weltraum aufhielten, befanden sich unaufspürbare Nicht-Schiffe, deren Mannschaften gänzlich aus den Leuten des Bashars und den Bene Gesserit-Schwestern bestanden. »Ich hätte diesen Auftrag niemals angenommen, hätte man mir nicht die gesamte Kontrolle über alle Verteidigungssysteme gegeben«, hatte Teg erklärt.

Der Gedanke erfüllte Duncan mit Abscheu. Vielleicht war gerade das der Grund, warum man ihn anbetete? Der Gedanke brachte etwas in ihm zum Klingen. Was hatte einen Menschen dazu getrieben, eine derart schreckliche Metamorphose durchzustehen? Duncan wußte, was seine Wächter und die anderen in der Festung von Rakis und dem Kern der dortigen Priesterschaft hielten. Ihre höhnischen Bemerkungen und ihr Gelächter sagten ihm alles. « Und Schwangyu meinte: »Du sollst alles über den Tyrannen lernen, aber glaube nicht an seine Religion.

Fragte Schwangyu brüsk. « Lucillas weiche Altstimme sorgte dafür, daß diese Gegenfrage wie eine Ohrfeige klang. Schwangyu schwieg beinahe eine Minute lang. Dann sagte sie: »Geasa hielt den Ghola für ein reizendes Kind. « »Also hast du sie damals durch Tamalane ersetzt. « »Er fragte, wohin sie gegangen sei. « »Am dritten Tag ihrer Bekanntschaft hat er ihr ziemlich gelassen gesagt: ›Ich hasse dich. Ist es das, was man von mir erwartet? « »In diesem Augenblick beobachtet er dich und denkt: ›Ich hasse Schwangyu.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 25 votes