Die Innenpolitik der Außenpolitik: Die Große Koalition, by Klaus Brummer

By Klaus Brummer

Welchen Einfluss haben die Interessen einzelner Regierungsmitglieder auf die Formulierung der Mandate für Auslandseinsätze der Bundeswehr? Bei strukturalistischen Erklärungen deutscher Außenpolitik, z. B. auf der Grundlage des Rollenkonzepts der „Zivilmacht Deutschland“, geraten der Einfluss individueller Entscheidungsträger sowie innenpolitische Entscheidungsprozesse aus dem Blick. Dieser Band rückt hingegen die maßgeblichen Entscheidungsträger innerhalb der Bundesregierung (Bundeskanzler, Außenminister und Verteidigungsminister) und deren Zusammenspiel im Entscheidungsprozess in den Mittelpunkt der Untersuchung. Auf der Grundlage einer erweiterten Variante des von Graham Allison entwickelten „Governmental Politics“-Modells werden die regierungsinternen Entscheidungsprozesse zu Einsätzen analysiert, die während der „Großen Koalition“ unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (2005-2009) neu beschlossen wurden. Hierzu gehören VN-geführte Missionen vor der Küste des Libanon (UNIFIL) und im Sudan (UNAMID) sowie EU-geführte Missionen in der Demokratischen Republik Kongo (EUFOR RD Congo) und am Horn von Afrika (Atalanta).

Show description

Read or Download Die Innenpolitik der Außenpolitik: Die Große Koalition, „Governmental Politics“ und Auslandseinsätze der Bundeswehr PDF

Similar international & world politics books

The Political Discourse of Anarchy: A Disciplinary History of International Relations

This distinct disciplinary historical past of the sphere of diplomacy examines its early emergence within the mid-nineteenth century to the interval starting with the outbreak of global warfare II. It demonstrates that the various mostly held assumptions in regards to the field’s early historical past are wrong, akin to the presumed dichotomy among idealist and realist sessions.

The Samson Option: Israel's Nuclear Arsenal and American Foreign Policy

An research into Israel's nuclear functions discloses information regarding the country's rush towards nuclear prestige, its collaboration with South Africa and Iran, and its espionage actions. Reprint. NYT.

Fiji Before the Storm: Elections and the Politics of Development

A racially-weighted structure, promulgated by means of decree in 1990, divided the rustic and invited overseas condemnation, and the economic system suffered from the cave in of associations of fine governance. In 1995, an self reliant structure evaluate Commision appointed through the Fijian parliament, prompt wide-ranging adjustments to the structure.

Nuclear power's Global Expansion: Weighing Its Costs and Risks

While safeguard and hands regulate analysts checklist what has helped continue nuclear guns applied sciences from spreading, power economics isn't, if ever, pointed out. but, huge civilian nuclear strength courses can-and have-brought states rather a fashion in the direction of constructing nuclear guns; and it's been marketplace economics, greater than the other strength, that has saved such a lot states from beginning or finishing those courses.

Additional resources for Die Innenpolitik der Außenpolitik: Die Große Koalition, „Governmental Politics“ und Auslandseinsätze der Bundeswehr

Sample text

Dies sind die "Stand-Sit"-Aussage, die sich auf die Auswahl von Handlungsoptionen durch die politischen Entscheidungstriiger bezieht, die "Bargaining"-Aussage, die den Ablaufvon regierungsinternen Entscheidungsprozessen thematisiert, und die "ResultantH-Aussage ZUT "Art" der Ergebnisse auBenpolitischer Entscheidungen von Regierungen. Neben der Darlegung dieser Kernaussagen wird nachfolgend die an den Aussagen geiiuBerte Kritik angef"lihrt sowie Vorschliige unterbreitet, wie die identifizierten Ungenauigkeiten und Unzuliinglichkeiten gekliirt bzw.

Realismus, "Organizational Behavior'-Modell) akteurshasierte Perspektive (z. B. B. Sozialkonstruktivismus) interpretative Aktcursperspektive 117 Ergiinztc Darstellung nach Carlsnacs (2002): 336. ). Carlsnaes (2002): 331. Carlsnaes (2002): 334-336. Diese Perspektive, die auf die Rekonstruktion tier Bcweggriinde einzelner Entscheidungstriiger abzielt, lisst sich schwer einzelnenAnsiitzen zuordnen. Carlsnaes (2002: 341) verweist darauf. dass z. B. bestimmte Strange rollentheoretischer Arbeitcn hierunter fallen.

122 Die bis heute zentralen Werke des GPM entstanden in der ersten Hiilfte der 1970er-Jabre. Sie ziihlen zur "second wave" (Art) bzw. "second generation" (Caldwell). Der zentrale Unterschied dieser Schriften zur ersten "Welle" bzw. " erhalten. , (2002): 336. Vg!. Car1snac, (2002): 338-339. 120 In seinem 1969 erschienenen Aufsatz "Conceptual Models and the Cuban Missile Crisis" bezeichnete AlliSOD (1969) das Modcll als "bureaucratic politics model". In der 1971 veroffentlichten ersten Aufiage von 121 122 123 124 125 126 "Essence of Decision" (Allison 1971) firmierte das Modcll bcrcits ab "governmental (bureaucratic) politics paradigm".

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 32 votes