Die döfsten Deutschfehler. Sprachliche Stolperfallen und wie by Angela Troni

By Angela Troni

Eine lehrreiche Deutschstunde der anderen Art!

Ist der Dativ wirklich dem Genitiv sein Tod? Oder können die beiden auch ganz intestine miteinander leben? Dürfen Grammatikregeln eigentlich Sinn machen? Oder reicht es, wenn sie sinnvoll sind? Beispiele für Zweifelsfälle gibt es in der deutschen Sprache wahrlich genug. Doch wie heißt es richtig? Angela Troni nimmt humorvoll und mit spitzer Feder die typischen Fehler aufs Korn, weist auf Fehlkonstruktionen hin und verknüpft sie mit unterhaltsamen Anekdoten.

Gefundene Orthografie- und Grammatikfehler dürfen vom Entdecker unentgeltlich behalten werden.

Show description

Read Online or Download Die döfsten Deutschfehler. Sprachliche Stolperfallen und wie man sie umgeht PDF

Best german_2 books

Wir entdeckten außerirdische Basen auf dem Mond

Was once bewog vier der wichtigsten NASA-Wissenschaftler dazu, unmittelbar nach der Landung von Apollo eleven auf dem Mond zurückzutreten? Warum taten sie dies alle in der größten Stunde ihres Triumphes? Weshalb wurde das Apollo-Programm nach Apollo 17 zur Enttäuschung vieler Wissenschaftler abgebrochen, wo es doch noch so viel zu erforschen gab?

Additional resources for Die döfsten Deutschfehler. Sprachliche Stolperfallen und wie man sie umgeht

Example text

B 2. Zwei Nu me r i : Singular (Einzahl) und Plural (Mehrzahl). Der Dual (Zweizahl) ist in der Koine nicht mehr gebräuchlich. S. BDR §2,2a; vgl. BR §74. C 3. Fünf Kasus Auf die Frage (sehr vereinfacht, s. " Vokativ Fall der Anrede Nominativ 38 (Beugungsfälle): Der Artike 1- § 23d-24 Merke: (I) Nomin. = Akk. = Vok. Ntr. , Akk. und Vok. Ntr. PI. stets (bei den o-Stämmen zu -n -a kontrahiert, §39) II. Es werden drei Deklinationsklassen unterschieden (vgl. d §21c) : (I) die erste oder A-Deklination (§25ff), (2) die zweite oder O-Deklination (§28ff) und (3) die dritte Deklination (§32ff).

252) Beispiele: vaL h ja ou/oux/o6x nicht Im vorliegenden,der Formenlehre gewidmeten Teil der Grammatik (§23-125) werden die formverändernden, die flektierbaren Wortarten behandelt (anschliessend an die Komparation des Adjektivs auch kurz das Adverb, s. §53). Zunächst gilt unsere Aufmerksamkeit der Nominalflexion, der IMerke: Manche verwenden die Bezeichnung 'Partikel' nur für die unter 4. gemeinten Wörter; als Oberbegriff dient dann z. B. 'flexionslose Wörter'. 36 Wortarten 22h § Deklination (§23-63), angefangen mit den Substantiven und Adjektiven (§23-49).

T. 5. Der Art i k e 1 n Beispiele: oder II. Das (lat. verbum, Pl. 6 - das das Zeitwort (s. §64- 125; 188-240) 35 f § 22g-h FOPmenlehre / Grundsätzliche Vorbemerkungen ich schreibe ypacpw Beispiel: Ein Verb ohne Vorsilbe nennt man 'verbum simplex' simplicia ' ), z. : (Pl. 'verba ich höre, axouüJ eines mit einer Vorsilbe 'verbum compositum' (Pl. 'verba com- pos i ta' zusammengesetzte Verben ), z. : ich beschneide. g IIr. Die Par t i k e 1 n Verkleinerungsform: particula, §§) 1. 'die Partikel', lat.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 38 votes