Die Christologie des Neuen Testaments by Oscar Cullmann

By Oscar Cullmann

Show description

Read or Download Die Christologie des Neuen Testaments PDF

Best german_2 books

Wir entdeckten außerirdische Basen auf dem Mond

Was once bewog vier der wichtigsten NASA-Wissenschaftler dazu, unmittelbar nach der Landung von Apollo eleven auf dem Mond zurückzutreten? Warum taten sie dies alle in der größten Stunde ihres Triumphes? Weshalb wurde das Apollo-Programm nach Apollo 17 zur Enttäuschung vieler Wissenschaftler abgebrochen, wo es doch noch so viel zu erforschen gab?

Additional info for Die Christologie des Neuen Testaments

Sample text

E. LICHTENSTEIN, Die älteste christliche Glaubensformel (ZKG 63/1950 S. ). J esus der Prophet 33 blick seines Todes gehabt hat. Dies aber setzt nicht nur voraus, daß die Vertreter dieses Glaubens Jesus und Johannes nie zusammen gesehen hatten, sondern darüber hinaus, daß sie auch Jesus allein vor seinem öffentlichen Auftreten nicht kannten und ihn nie gesehen hatten; sie mußten ja annehmen, er sei plötzlich auf Erden erschienen, wahrscheinlich sofort oder jedenfalls sehr bald nach dem Tode des Täufers.

KLOSTERMANN, Apocrypha II (KI. Texte Nr. 8, 3. AufI. 1929), S. 5f. 3) V gI. oben S. 14 Anm. 5. 38 Ohristologische Titel zum irdischen Werk J esu stologische Begriff derjenige des Propheten war. " Zweifellos waren die Worte des Geistes an J esus in dem Evangelium noch weiter ausgeführt. ). Hier trägt Jesus tatsächlich in erster Linie den Titel "der wahre Prophet", 0 &AYJ&~C; 7tpotp~rf)c;, und die gesamte Christologie ist an diesem Titel orientiert. Die alte Auffassung von Jesus als dem Propheten ist hier allerdings insofern weiterentwickelt, als das alte eschatologische Element nun mehr oder weniger in den Hintergrund tritt, das spekulativgnostische dagegen betont wird.

Es ist deutlich, daß es sich hier nicht um einen gewöhnlichen Propheten handelt, der neben die anderen jüdischen Propheten zu stellen wäre, sondern eben um den besonderen Propheten, der am Ende der Zeiten in die Welt kommen soll: ,,0 EpX6fLEVOC dc; ,ov x6crfLov". Es ist übrigens nicht ohne Interesse, daß der Ausdruck 0 EpX6fLEVOC; genau der gleiche ist wie in der schon erwähnten Täuferfrage (Mt. 11, 3). O. Auch hier ist es also das Volk, das dieses christologische, oder genauer gesagt: dieses "prophetologische" Bekenntnis ablegt.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 20 votes