Molekularbiologie kurz und bündig by Horst Will

By Horst Will

Dieses Buch fasst den aktuellen Stand der Molekularbiologie kurz und knapp zusammen und gibt Auskunft über grundlegende Lebensprozesse. Die Themen reichen von der Struktur der DNA und ihrer Funktion in der Vererbung bis zur Entwicklung differenzierter Zellen von Organen und den Möglichkeiten, aus Gewebezellen wieder Stammzellen zu erhalten.

Aus dem Inhalt:
– Wie werden die Sequenzinformationen der DNA in Sequenzen von RNA und Proteinen übertragen?
– Wie wirken sich Variationen und Mutationen der DNA auf Zellfunktionen und Merkmale von Individuen aus?
– Wie wirken Enzyme und auf welche Weise vermitteln Proteine zelluläre Transporte, Bewegungen und Signale?
– Wie sind Zellen aufgebaut? Wie vermehren sie sich und wie entstehen aus Stammzellen differenzierte Zellen?
– Wie können ausgehend von Gewebezellen wieder Stammzellen erhalten werden?
– Wie altern Zellen und wie sterben sie?

Die Zielgruppen
Die komprimierte Darstellung des Inhalts in einem Bruchteil des Umfanges von Standardlehrbüchern der Molekularbiologie eignet sich besonders für Leser mit begrenzter Zeit. Dies gilt sowohl für Studierende und Quereinsteiger, die einen schnellen Zugang zu molekularbiologischen Themen suchen, als auch für Molekularbiologen im Berufsleben, die ihr Wissen auffrischen möchten.

Show description

(more…)

Kolonnen-Fibel: Für die Praxis im chemischen Anlagenbau by Manfred Nitsche

By Manfred Nitsche

Die Berechnung und Auslegung von Kolonnen zum Destillieren, Absorbieren und Strippen wird mit vielen Beispielen und Fliessbildern aus der Praxis sehr anschaulich dargestellt.
Es wird gezeigt, wie guy die Zahl der benötigten theoretischen Trennstufen ermittelt und wie guy diese Anforderungen in die Praxis umsetzt.
Auch die Berechnung von Gleichgewichten, Siede- und Taupunkten sowie Flashtrennungen für ideale und nicht ideale Stoffgemische wird mit vielen Beispielen erläutert.
Dieses Handbuch für die tägliche Praxis im Anlagenbau ist auch hervorragend geeignet als Anleitung für Bachelor- und Masterstudenten.

Show description

(more…)

Ökonomische Analyse der aktienrechtlichen Anfechtungsklage by Helfried Labrenz

By Helfried Labrenz

Die aktienrechtliche Anfechtungsklage ist ein effektives tool zur Kontrolle von Hauptversammlungsbeschlüssen. Hierdurch sollen die Interessen des einzelnen Aktionärs und die der Öffentlichkeit geschützt werden. Die Anfechtungsklage ist jedoch sehr missbrauchsanfällig. Anhand einer ökonomischen examine weist Helfried Labrenz die negativen Effekte blockierter Verschmelzungen detailliert nach und evaluiert die Ergebnisse der examine durch eine Ereignisstudie. Im Rahmen der examine wird ein Reformvorschlag zur Verbesserung der Rechtssituation vorgestellt.

Show description

(more…)

Kommunikation von Unternehmertum: Eine explorative by Helmut Schönenberger, Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Ralf

By Helmut Schönenberger, Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Ralf Reichwald

Die wirtschaftliche Bedeutung unternehmerischen Denkens und Handelns für Wohlstand und Wachstum wird in der Gesellschaft immer stärker betont. Jedoch fehlen ein einheitliches Verständnis und klare Definitionen zu unternehmerischen Begrifflichkeiten.

Helmut Schönenberger beschäftigt sich mit der examine und der Gestaltung der Kommunikation von Unternehmertum im universitären Umfeld. Ziel ist, das Wissen über die Vermittlung unternehmerischen Handelns zu erweitern und Empfehlungen für die Kommunikation von Unternehmertum in universitären Innovationsnetzwerken abzuleiten. Die Umsetzung seiner Handlungsempfehlungen wird exemplarisch anhand der operativen Tätigkeiten der UnternehmerTUM GmbH, dem Zentrum für Unternehmertum an der Technischen Universität München, verdeutlicht. Die Arbeit bietet Anregungen für Hochschulen im In- und Ausland und Institutionen wie Schulen, Behörden und Unternehmen.

Show description

(more…)

Gehirngerechtes Arbeiten und beruflicher Erfolg: Eine by Jürg Dietrich

By Jürg Dietrich

Wir leben in einer schnelllebigen, temporeichen und hektischen Zeit, in einer Zeit der ständigen Erreichbarkeit und der weltweiten Vernetzung. Wir haben von allem zu viel, nur Zeit haben wir stets zu wenig. Noch nie vor unserer Zeit waren so viele Menschen überfordert und kamen an die Grenze der Belastbarkeit oder haben sie bereits überschritten. Die modernen Technologien sind für viele ein Segen, der Umgang damit wird für manche zum Fluch.

Arbeiten wir noch effektiv und effizient? Schaffen wir noch echten Mehrwert? Oder hetzen wir bloß noch rastlos von einem Termin zum nächsten?

Erschreckend aber wahr: Wir überfordern unsere Gehirnressourcen everlasting. Die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt entsprechen längst nicht mehr der Funktionsweise unseres Gehirns. Wie gehen wir mit den natürlichen Einschränkungen unseres Denkorgans um? Und wie nutzen wir sein Potenzial?

Praxisnah und leicht verständlich liefert Jürg Dietrich Antworten auf diese Fragen, indem er Erkenntnisse aus der modernen Hirnforschung und aus psychologischen Studien in Bezug zu unserem Arbeitsalltag setzt. In fünf Leitsätzen finden Sie wertvolle und sofort umsetzbare Anregungen für gehirngerechtes und effektives Arbeiten. Sie erfahren, wie Sie die alltäglichen Herausforderungen gelassener und erfolgreicher meistern und wie Sie Ihre Gewohnheiten wirkungsvoll umgestalten. Ein Buch, das Ihr Arbeitsverhalten nachhaltig verändern wird.

Show description

(more…)

Technologiegestützte Dienstleistungsinnovation in der by Dominik Haubner, Stefan Nöst (auth.), Karen A. Shire, Jan

By Dominik Haubner, Stefan Nöst (auth.), Karen A. Shire, Jan Marco Leimeister (eds.)

Dieser Sammelband dient dem Austausch von Forschungsergebnissen zwischen den Projekten der Fokusgruppe „AAL-MST an der Schnittstelle Nutzer-Dienstleistungen“. Untersuchungsgegenstand sind Aspekte des Einsatzes von Mikrosystemtechnik als Schnittstelle zwischen Nutzern und Anbietern von Dienstleis-tungen im Sinne assistiver Systeme im Healthcare-Bereich.

Show description

(more…)

Ethik im Weltkontext: Geschichten - Erscheinungsformen - by Hamid Reza Yousefi, Harald Seubert

By Hamid Reza Yousefi, Harald Seubert

Wir leben in einer Welt, in der die verschiedenen Kulturen und Religionen zunehmend eine gemeinsame Antwort auf die ethischen Fragen unseres Zusammenlebens finden müssen. Dieser Band leistet deshalb zweierlei: Einerseits informiert er über die übergreifenden ethischen Traditionen und Paradigmen in den Kulturregionen und in den größeren und kleineren Religionsgemeinschaften dieser Welt. Andererseits versucht er, die Grundlagen bereitzustellen, die eine völkerübergreifende Verständigung über die Grundfragen der ethical ermöglichen können. Wer über den Tellerrand eines ausschließlich im Westen entwickelten Diskurses hinausblicken und den interkulturellen conversation fruchtbar führen will, findet mit diesem Band das unentbehrliche Hilfsmittel.

Show description

(more…)

Kindheit soziologisch by Heinz Hengst

By Heinz Hengst

Das Buch gibt einen Überblick über die jüngste Entwicklung der Kindheitssoziologie. Es führt ein in die Konzepte der neueren soziologischen Kindheitsforschung, diskutiert die gesellschaftliche Positionierung von Kindern und den gegenwärtigen Wandel von Kindheit. Repräsentanten der neuen Forschungsrichtungen aus Dänemark, Finnland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und der Bundesrepublik stellen exemplarisch sozialstrukturelle, kulturanalytische und konstruktivistische Perspektiven der Kindheitsforschung vor. In allen Beiträgen wird Kindheit als Ausdruck eines konkret-gesellschaftlichen Generationenverhältnisses diskutiert. Das Themenspektrum reicht von der generationalen Arbeitsteilung über den Mediengebrauch und die alltägliche Lebensführung, Peer- und Familienbeziehungen bis zur Neuorganisation von Lernformen.

Show description

(more…)

Erkenntnis und Emanation: Ferdinand Tönnies' Theorie by Peter-Ulrich Merz-Benz

By Peter-Ulrich Merz-Benz

Für Ferdinand Tönnies gilt: Soziologie ist eine »theoretische Wissenschaft«. »Nur der Gedanke« kann die Sozialwelt »erkennen«. Damit aber hat es sein Besonderes. Denn der Gegenstand der Soziologie besteht ebenso aus den diskursiv-rationalen Verhältnissen der Gesellschaft wie aus den »lebendigen«, geschichtlich gewordenen Verhältnissen der Gemeinschaft. Der Blick der Soziologie ist immer auch ein Blick in die Sphäre jenseits des vernunftbestimmten Zusammenlebens – und doch gibt es zur wissenschaftlichen Rationalität keine substitute. Das ist der Grundgedanke von Tönnies’ Theorie soziologischer Erkenntnis.

Show description

(more…)

Bakterien – ihre Entdeckung und Bedeutung für Natur und by Gerhart Drews, Georg Fuchs

By Gerhart Drews, Georg Fuchs

Von den Anfängen naturwissenschaftlichen Denkens in der Antike über das Mikroskop bis zur synthetischen Biologie.

Mikroorganismen leisten einen wesentlichen Beitrag zum Kreislauf der Stoffe in der Natur. Sie haben die Voraussetzung für das Leben der höheren Organismen geschaffen und synthetisieren wichtige Wirkstoffe wie Vitamine und Antibiotika.

Gerhart Drews schildert die Ideengeschichte der Mikrobiologie. Er bringt dem Leser die Welt einiger Denker, Forscher und auch wissbegieriger Laien aus vergangenen Jahrhunderten näher. Er beschreibt die wesentlichen Entdeckungen, die zur Erkennung der Mikroorganismen, ihrer Rolle in der Natur und bei der Entstehung von Krankheiten geführt haben.

In der modernen Zeit schildert er die Entwicklung exemplarisch anhand einzelner Organismen oder Themenfelder unter Einbeziehung der wesentlichen Entdeckungen in Molekularbiologie und Genetik.

In der 2., überarb. und aktual. Auflage sind einige Kapitel erweitert.

Lassen Sie sich mitnehmen auf diese faszinierende Zeitreise.

Show description

(more…)