Aufbaukurs JAVA: Client/Server-Programmierung mit JDBC, by Dietmar Abts (auth.)

By Dietmar Abts (auth.)

Dieses Buch behandelt Themen, die f?r das Verst?ndnis moderner Kommunikations- und Interaktionsformen verteilter Anwendungen im Intranet/Internet grundlegend sind. Basiskenntnisse der Programmiersprache Java werden vorausgesetzt. Zahlreiche Programmbeispiele und ?bungsaufgaben demonstrieren die Anwendung der vorgestellten Kommunikationskonzepte. Der Quellcode aller Programme sowie die L?sungen zu den ?bungsaufgaben liegen im web zum obtain bereit.

Show description

Read Online or Download Aufbaukurs JAVA: Client/Server-Programmierung mit JDBC, Sockets, XML-RPC und RMI PDF

Similar programming: programming languages books

PHP Handbuch

Personal home page ist die Abkürzung für "PHP: Hypertext Preprocessor", eine Skriptsprache, die sich in HTML einbinden lässt. Viele der syntaktischen Möglichkeiten sind den Programmiersprachen C. Java und Perl entnommen und es wurden auch einige PHP-spezifische good points entwickelt. Das Ziel der Sprache ist es. das Schreiben von Programmen zur Erzeugung von dynamisch generierten Seiten zu erleichtem und zu beschleunigen.

Pascal's Fire: Scientific Faith and Religious Understanding

Combining slicing edge-science with thought-provoking discourses approximately morality, faith and the which means of lifestyles, Keith Ward offers a desirable tackle the technological know-how as opposed to faith debate, providing 'a 3rd manner' that is certain to spark debate for years yet to come.

Additional resources for Aufbaukurs JAVA: Client/Server-Programmierung mit JDBC, Sockets, XML-RPC und RMI

Sample text

Err. executeQuery("select titel, vname, " + "aufl age, buch. , + val ue + '" and " + "autor. autor- id = buch- autor . autor- id " + "and buch autor. isbn = buch. getString(3) + ". println(e); Um über den Nachnamen des Autors suchen zu können , muss die SQL-Abfrage alle vier Tabellen in der FROM-Klausel enthalten und diese gemäg den Fremdschlüssel-PrimärschlüsselBeziehungen miteinander verbinden. Zu beachten ist , dass Literale innerhalb einer SQL-Anweisung in eil~lache Hochkommata gesetzt werden, sodass kein Konflikt mit eier Zeichenkenenbegrenzung " auftritt.

Jeder Rechner im Internet hat eine eindeutige IP-Adresse, die in der zur Zeit vorherrschenden Version IPv4 aus 32 Bit besteht 23 1 Einleitung U Ild Gm lIdlageIl und durch eine Folge von vier Zahlen zwischen 0 und 255 dargeste llt wird. Eine IP-Adresse besteht aus zwei Teilen: der Netzadresse, die das Teilnetz eindeutig identifiziert, und der Rechneradresse, die den Rechner in diesem Teilnetz eindeutig identifiziert. Netzadressen werden zentral vergeben , Rechneradressen können frei vom ~etz"verkadll1inistrator der jeweiligen Institution vergeben werden.

Die Vermittlungsschicht fügt ihrerseits einen IP-Header hinzu . Schließlich packt die Netzwerkkarte einen Rahmen um die Daten. Beim Empfänger werden in umgekehrter Reihenfolge die Header Schicht für Schicht wieder entfernt und ausgewertet, bevor die Daten an die übergeordnete Schicht weitergegeben werden. IP-Adressen Eine Aufgabe des Protokolls IP ist die Bereitstellung eines Adressierungsschemas, das von den physikalischen Adressen der Netzwerkhardware unabhängig ist. Jeder Rechner im Internet hat eine eindeutige IP-Adresse, die in der zur Zeit vorherrschenden Version IPv4 aus 32 Bit besteht 23 1 Einleitung U Ild Gm lIdlageIl und durch eine Folge von vier Zahlen zwischen 0 und 255 dargeste llt wird.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 5 votes