Assurbanipal und die letzten assyrischen Könige bis zum by Maximilian Streck

By Maximilian Streck

This ebook was once initially released ahead of 1923, and represents a replica of a huge historic paintings, holding a similar layout because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to observe OCR (optical personality attractiveness) know-how to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical blunders, unusual characters and complicated formatting) and doesn't safely look after the old personality of the unique artifact. We think this paintings is culturally vital in its unique archival shape. whereas we attempt to accurately fresh and digitally improve the unique paintings, there are sometimes situations the place imperfections similar to blurred or lacking pages, negative images or errant marks could have been brought because of both the standard of the unique paintings or the scanning approach itself. regardless of those occasional imperfections, we now have introduced it again into print as a part of our ongoing international ebook upkeep dedication, offering clients with entry to the very best ancient reprints. We take pleasure in your knowing of those occasional imperfections, and essentially wish you take pleasure in seeing the e-book in a layout as shut as attainable to that meant through the unique writer.

Show description

Read Online or Download Assurbanipal und die letzten assyrischen Könige bis zum Untergange Niniveh's PDF

Similar german_2 books

Wir entdeckten außerirdische Basen auf dem Mond

Was once bewog vier der wichtigsten NASA-Wissenschaftler dazu, unmittelbar nach der Landung von Apollo eleven auf dem Mond zurückzutreten? Warum taten sie dies alle in der größten Stunde ihres Triumphes? Weshalb wurde das Apollo-Programm nach Apollo 17 zur Enttäuschung vieler Wissenschaftler abgebrochen, wo es doch noch so viel zu erforschen gab?

Additional resources for Assurbanipal und die letzten assyrischen Könige bis zum Untergange Niniveh's

Example text

154 ff. als Stück a dieses Cyl. eingereiht. 2) K 1821, Prisma mit den Resten von 2 Kol. ; vgl. , Cat. S. 355. Kol. , S. 76 in meiner Ausgabe S. 156, Stück b; Kol. ; in meiner Ausgabe S. 156, Stück c. weise Umschr. und Übersetz, von Jensen in KB II, 172 173, Anm. 20 (col. I, i 12) und S. 174 175, Anm. 3 (ganz unten col. III, 9 Die bisher veröffentlichten Partieen dieses 10). Cyl. handeln von dem Kriege Assarhaddons gegen die Aribi (Stück a), der Gesandtschaft des Gügu von Lydien an den — — — assyrischen {Stück c).

Verfaßt") angesehen. Streck, Assurbanipal. IV L Streck, Assurbanipal. Weihinschrift an Marduk. 12. Diese Inschr. steht auf 2 zusammengehörigen Tontafel22 ZZ. 120, b 144 mit 20 fragmenten des Brit. : (s. Cat. , S. 31) und KK + KK 3265 + 3298 mit 12 + + 5 ZZ. Seit der Vereinigung beider als solcher (s. , erkannter joints (vgl. , Cat. vol. III S. VII), zu einer einzigen S. 518). KK + + + umfaßt der Text von 120, b 3265 144 3298 21 der Vs. ^ auf und auf der Rs. in neubabyloniZZ. 30 Beste Ausgabe des Textes, mit schen Schriftcharakteren.

S. 76. , mit 9 ZZ. , Cat. S. 1916); vgl. e) d) 81, 2 ist. Bu Winckler, — 12, 88, 5 a. a. O. f) — 4, I2(> Von gleichen Dokument existiert im Brit. Mus. auch eine Niederschrift in archaischen, bisweilen nicht mehr ganz deutlichen Schriftcharakteren, ebenfalls auf der Tafel 82, 7 14 dem AH erhalten. 21 am Anfange Wincklers Kopie Taf. XXVII. Endhch ediert bei 26). , 1,26^ im Metropolitan Museum York ein von den babylon. Ausgrabungen der Wolfe- bei Lyons in g) verstümmelte ZZ. (= L^, des Textes — — lo New Expedition (1885) stammendes kleines Fragment, das 2 Zeilenreste der Sippar-Inschr.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 15 votes