Arbeiten und Lernen selbst managen: Effektiver Einsatz von by Dipl.-Ing. Kristine Grotian, Dr.-Ing. Karl Heinz Beelich

By Dipl.-Ing. Kristine Grotian, Dr.-Ing. Karl Heinz Beelich (auth.)

Für Studierende ist dieser praktische Ratgeber Anleitung und Hilfe für Seminar- und Studienarbeiten bezüglich Arbeits- und Vorgehensweise, Ausarbeitung, Präsentation der Ergebnisse und dem Umgang mit Unsicherheiten und kritischen Situationen. Das Buch richtet sich aber ebenso an Ingenieuren in der Praxis, deren lebenslanges Lernen auf die Selbstorganisation und Selbststeuerung abgestimmt sowie an technischen Prozessen und Produkten orientiert ist.

Die Autoren zeigen erprobte Arbeitstechniken (illustriert durch viele Beispiele), die dem Leser das Finden seines individuellen Arbeitsstils oder der ganz persönlichen Studierstrategie erleichtern. In der 2. Auflage wurde der Schwerpunkt auf den Umgang mit Unsicherheit und kritischen Situationen gelegt. Der Inhalt wurde um das Thema Zeitmanagement erweitert und um Methoden, Techniken und Checklisten ergänzt.

Bewusst in der Terminologie der Ingenieure geschrieben, ist die Transformation auf andere Fachgebiete trotzdem problemlos möglich.

Dipl.-Ing. Kristine Grotian studierte Maschinenbau an der TH Darmstadt. Seit 1997 ist sie Qualitätsbereichsbeauftragte im Entwicklungsbereich der Telekom AG.

Dr. Karl-Heinz Beelich studierte ebenfalls Maschinenbau an den Universitäten Dresden und Darmstadt. Nach seiner promoting warfare er u.a. wissenschaftlicher Direktor an der FH des Heeres in Darmstadt und anschließend akademischer Direktor am Fachgebiet Maschinenelemente und Konstruktionslehre der TH Darmstadt. Seinem Spezialgebiet Lern- und Arbeitstechnik widmet er sich auch nebenberuflich, z.B. als Obmann eines VDI-Arbeitskreises "Weiterbildung".

Show description

Read or Download Arbeiten und Lernen selbst managen: Effektiver Einsatz von Methoden, Techniken und Checklisten für Ingenieure PDF

Similar german_4 books

Bodenmechanik der Stützbauwerke, Straßen und Flugpisten: Anwendungsbeispiele und Aufgaben

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, fallt es dem jungen Ingenieur am Anfang seiner beruflimen Laufbahn smwer, das erworbene Smulwissen zur Losung von praktismen, temnismen Aufgaben anzuwenden. Aum der erfahrene Ingenieur steht in der Praxis oft vor dem challenge, Fragen beantwor ten zu mussen, die nimt in den Rahmen seiner taglimen Routinearbeit fallen.

Soziale Kosten des Energieverbrauchs: Externe Effekte des Elektrizitätsverbrauchs in der Bundesrepublik Deutschland

In diesem Buch werden in systematischer Weise verschiedene Arten von externen Kosten und Nutzen konkurrierender Technologien zur Elektrizit? tserzeugung verglichen. Behandelt werden verschiedene Umwelteffekte, Besch? ftigungs- und Produktionseffekte, die Ausbeutung ersch? pfbarer Ressourcen wie auch die unterschiedlichen Arten ?

Extra resources for Arbeiten und Lernen selbst managen: Effektiver Einsatz von Methoden, Techniken und Checklisten für Ingenieure

Sample text

Er vergleicht sie. Jedes Verändern in diesem zeitlich abgrenzbaren und dynamischen Prozess sieht er als Störung des Systems, einem Ausnahmefall, an. Dieses Stufenmodell zielt darauf ab, diesen Ausnahmefall schnell zu beherrschen, um das System so rasch wie möglich wieder in den gewünschten Gleichgewichtszustand zu bringen. 5 Das Prozessmodell im Regelkreis Um das Zusammenspiel aller Einflüsse, Faktoren und Größen darzustellen, erweitern die Autoren das Prozessmodell um einen Regelkreis (Abb. 8).

3 Startzustand Sie sind sportlich. Der Ist-Zustand ist im Prozessmodell der Startzustand. Bevor Sie anfangen, müssen Sie einige Voraussetzungen und Bedingungen erfassen und klären. 1 Die Aufgabe oder das Problem Aufgaben- oder Problemstellungen, deren Lösung nicht erkennbar ist und auch nicht mit bekannten Mitteln angegeben werden kann (Pahl et al. 2003). Zu unterscheiden sind: 1. Probleme mit Lücke Probleme, die sich daraus ergeben, dass unser Bild der Wirklichkeit oder unsere Handlungspläne Lücken aufweisen.

31 Taktiken bezeichnen die Handlungsweisen, mit denen Ziele im einzelnen (Teilziele) verfolgt werden, also wie die aktuellen Handlungen gelenkt und kontrolliert werden. Beispiel aus Fricke (1993): Hat sich ein Konstrukteur zwischen zwei Antriebsvarianten zu entscheiden (konstruktionsspezifisches Unterziel), kann er die Taktik einer formalen Bewertung wählen oder aus seiner Erfahrung beurteilen. Diese Wahl wird durch seine Kenntnis über Bewertungsmethoden, seine Sachkenntnis und seine Kompetenz beeinflusst.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 23 votes