Angewandte Meteorologie. Mikrometeorologische Methoden, 2. by Thomas Foken

By Thomas Foken

Der Autor betrachtet atmosph?rische Vorg?nge im unmittelbaren Lebensraum des Menschen - additionally in den unteren 100-1000 Metern der Atmosph?re und in Gebieten mit nur einigen Kilometern Ausdehnung. Auf den neuesten Stand gebracht und um Forschungsergebnisse erweitert, bietet die 2. Auflage Grundlagen f?r angewandte Fachgebiete wie Bio-, Agrar-, Hydro- und Umweltmeteorologie und technische Meteorologie sowie f?r die Biogeochemie mit ausgew?hlten Beispielen. Wichtige Schwerpunkte sind dabei die Transportprozesse und Stofffl?sse zwischen Atmosph?re und Erdoberfl?che. Die Teilgebiete k?nnen eigenst?ndig f?r Lehre, Forschung und Praxis genutzt werden.

Show description

Read or Download Angewandte Meteorologie. Mikrometeorologische Methoden, 2. Auflage PDF

Similar german_2 books

Wir entdeckten außerirdische Basen auf dem Mond

Was once bewog vier der wichtigsten NASA-Wissenschaftler dazu, unmittelbar nach der Landung von Apollo eleven auf dem Mond zurückzutreten? Warum taten sie dies alle in der größten Stunde ihres Triumphes? Weshalb wurde das Apollo-Programm nach Apollo 17 zur Enttäuschung vieler Wissenschaftler abgebrochen, wo es doch noch so viel zu erforschen gab?

Extra resources for Angewandte Meteorologie. Mikrometeorologische Methoden, 2. Auflage

Example text

20) T ' z u 2 Für Höhen oberhalb 10 m ist die Temperatur durch die potenzielle Temperatur zu ersetzen (s. Abschn. 1). Mittels Dimensionsanalysen der Ähnlichkeitszahlen für die einzelnen Schichten der atmosphärischen Grenzschicht ist man in der Lage, die jeweils charakteristischen Prozesse zu identifizieren. 2). Der Aufbau der atmosphärischen Grenzschicht, wie er in Abb. 4 gezeigt wird, ergibt sich folgerichtig aus dieser Vorgehensweise. 2. 108 >0 Re < 107 ~0 ~ 0,001 m >0 >0 <0 <-2 molekulare bzw.

Wasserdampf), sondern auch für den Transport kinetischer Energie. Dabei erhalten die großen Turbulenzelemente ihre Energie aus der mittleren Strömung und geben sie in einem Kaskadenprozess an kleinere wieder ab 20 Allgemeine Grundlagen (Abb. 11). Kleine Turbulenzelemente zerfallen unter Freisetzung von Wärme (Dissipation). Im Mittel ist die aus der Umwandlung der kinetischen Energie freiwerdende Wärme mit ca. 2 W m-2 sehr klein, so dass sie nicht in der Energiebilanzgleichung berücksichtigt wird.

Die Force-Restore-Methode liefert von den möglichen Parametrisierungsverfahren die zuverlässigsten Ergebnisse (Liebethal u. Foken 2006b). 3 Turbulente Austauschströme Gegenüber der molekularen Wärmeleitung des Bodenwärmestroms ist die Wärmetransport der turbulenten Austauschströme wesentlich effektiver, da beim turbulenten Austausch die Wärmeübertragung nicht von Molekül zu Molekül, sondern von Turbulenzelement zu Turbulenzelement (Größenordnung mm bis km) erfolgt. Unter Turbulenzelementen muss man sich Luftvolumina vorstellen, die weitgehend einheitliche thermodynamische Eigenschaften haben, wobei jeweils mehrere kleinere Turbulenzelemente wieder größere bilden.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 13 votes