Abschied vom Management: 101 Ideen für eine ziel- und by Hartmut Biesel

By Hartmut Biesel

Je härter die Rahmenbedingungen im Markt werden, desto stärker neigen Unternehmen dazu, ihre Prozesse über Kennzahlen und Fakten zu steuern. Die Mitarbeiterführung über Werte, klare Spielregeln, Befähigung und Vertrauen kommt dabei zu kurz – so Hartmut Biesel in diesem Buch. Mit seinem aus der Praxis entwickelten method erhalten Führungsverantwortliche das Rüstzeug, um ihre Einstellungen zu 14 Feldern der Führung zu dokumentieren und dadurch die Übereinstimmung zu definierten Werteaussagen zu überprüfen. Ziel ist es, eine einheitliche Festlegung von Spielregeln zu erreichen, um mit intestine geführten Mitarbeitern effiziente Geschäftsprozesse in Gang zu setzen. Ein Mut machendes Buch mit zahlreichen Statements, Handlungsempfehlungen und konkreten Tipps.

Show description

Read Online or Download Abschied vom Management: 101 Ideen für eine ziel- und werteorientierte Führung PDF

Similar german_15 books

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung: Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen

Im gegenwärtigen Markt der Vorsorgeberatung findet ganz überwiegend keine ganzheitliche, nachhaltige und bedarfsgerechte Beratung statt, sondern Versicherer wie Agenturen und Vermittler verfolgen einen produktorientierten Beratungsansatz - dies sowohl mit großem kundenspezifischen als auch volkswirtschaftlichen Schaden.

Überlegene Geschäftsmodelle: Wertgenese und Wertabschöpfung in turbulenten Umwelten

Mit Hilfe einer profunden Bestandsaufnahme und stichhaltigen examine zeigt Andreas Schmidt drei „Ko“-Kriterien zur Optimierung der Wettbewerbswirkung von Geschäftsmodellen auf: Kontingenz zur Umwelt, Konsistenz seiner Bestandteile und eine kohärente Implementierung über die Entscheidungsebenen hinweg.

Vorsatzanfechtung: Mit Rechtsprechungsregeln Ansprüche vermeiden, abwehren und verfolgen

Tobias Hirte und Karsten Kiesel stellen Rechtsprechungsregeln für Vorsatzanfechtungsfälle gemäß § 133 InsO unter Nennung der jeweils wesentlichen Entscheidungen des Bundesgerichtshofs dar, die im Zusammenhang mit Vorsatzanfechtungssachverhalten stehen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf Indizien, Beweisanzeichen sowie Beweiserleichterungen gelegt.

Extra info for Abschied vom Management: 101 Ideen für eine ziel- und werteorientierte Führung

Example text

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, mit den Mitarbeitern zu reflektieren, und fokussieren Sie sich auf die Themen. die Sie beeinflussen können. Lassen Sie die Mitarbeiter merken, dass ihnen Führung Spaß macht. • Akzeptieren Sie, dass Sie es nicht a1len recht machen können und wollen. und machen Sie Thr Verhalten nicht vom Applaus der Mitarbeiter oder Vorgesetzten abhängig. • Geben Sie Ziele, aber nicht Tätigkeiten oder Maßna1unen vor. Sie müssen nicht alles entscheiden, aber auch keine Angst haben, in kritischen Situationen klare Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen.

Die Führungsverantwortlichen haben neun Hauptaufgaben: • die Zukunft zu gestalten, • den Mitarbeitern klare Ziele zu vermitteln und sie auf möglichst freiwilliger Basis dafür zu begeistern, • sicherzustellen, dass Unternehmensstrategien konsequent umgesetzt werden, • für die richtigen Mitarbeiter die richtigen Aufgaben zu finden, • den Mitarbeitern die Hürden aus dem Wege zu räumen, die sie bei der Zielumsetzung behindern, • die Mitarbeiter zu befähigen, dass sie nur in Sondersituationen der Führung bedürfen, • Coaching und Tutoring der Mitarbeiter, • Entwicklung einer Commitment-Kultur, • der Leitwolf und Mutgeber in schwierigen Situationen zu sein.

Gerade weil Menschen sehr unterschiedliche Fähigkeiten besitzen, ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit in Mitarbeiterteams so wertvoll. Wenn sich die Mitarbeiter gegenseitig ihre Fähigkeiten schenken, können die blinden Flecken jedes einzelnen Mitarbeiters abgedeckt werden. Ehe Sie Aufgaben an Mitarbeiter delegieren, überprüfen Sie deren Fähigkeiten in Bezug auf die zu erfüllenden Aufgaben. Aber wenn Sie eine Entscheidung gelloffen haben, einen Mitarbeiter mit einer Aufgabe zu betrauen, ist ein Vertrauensvorschuss unabdingbar.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 10 votes